Neue Präsenzseminare Medizinprodukteberater IT bei Baaske Medical in Lübbecke geplant

Da abzusehen ist, dass sich die allgemeine Gesundheitssituation in Deutschland wieder normalisiert, plant Baaske Medical in eigenen Seminarräume am Stammsitz in Lübbecke im 3. und 4. Quartal 2021 neue zweitägige Präsenzseminare zum Medizinprodukteberater IT mit Abschlussprüfung und persönlichem Zertifikat. Als Dozenten werden erfahrene und qualifizierten Experten aus der Informations- und Medizintechnik auftreten.

Die Seminare mit maximal 20 Teilnehmern richten sich gezielt an EDV-Fachleute, die im Gesundheitswesen tätig sind, oder an Mitarbeiter in IT-Abteilungen von medizinischen Einrichtungen, wie zum Beispiel Krankenhäuser, Kliniken und Arztpraxen. In den zweitägigen Veranstaltungen werden die Bedeutung und Umsetzung des neuen deutschen Medizinprodukterecht-Durchführungsgesetzes (MPDG) erläutert, das das Medizinproduktegesetzes (MPG) ab Mai 2021 verbindlich ersetzt. Dazu gesellt sich die Vermittlung von Aufgaben und Pflichten eines Medizinprodukteberaters vor dem Hintergrund der Informationstechnologie beim Einsatz im Medizinbetrieb.

Die Einhaltung und Gewährleistung der elektrischen Sicherheit durch Erst- und Wiederholungsprüfungen, sowie europäische Normen- und Regelwerke sind ebenfalls Teil der Weiterbildung. Auch Themen wie Rechte, Pflichten und Haftung, die sich aus der Lieferung und Installation im Gesundheitswesen ergeben, werden besprochen. Die Seminare stellen die Verbindung zwischen IT und Medizintechnik her und schaffen Grundlagen zur weiteren Vertiefung im Tagesgeschäft.

Jeder Teilnehmer wird intensiv auf eine Abschlussprüfung vorbereitet. Nach erfolgreich bestandener Prüfung wird ein persönliches Zertifikat über die vermittelten und geprüften Inhalte des Seminars ausgestellt. Zusammen mit der regelmäßigen, produktbezogenen Schulung, die separat beim Hersteller des Medizinproduktes durchgeführt wird, bietet dieses Seminar die Grundlage zum Nachweis der Sachkenntnis im Sinne von § 83 MPDG sowie der Verordnung über Medizinprodukte (MDR). In den Seminaren sind der Handout der Dozenten und Schreibutensilien enthalten. Für Verpflegung ist gesorgt.

Baaske Medical Bonus: Seminarteilnehmer können zusätzlich von der langjährigen Erfahrung des Lübbecker Unternehmens profitieren und die Möglichkeit nutzen, Seminarschwerpunkte selbst zu gestalten. Dafür kann einfach bei der Anmeldung der individuelle Schulungsbedarf zum Thema Medizinprodukteberater IT mitgeteilt werden. Die Dozenten richten die Schulung dann entsprechend der gewünschten Vorgaben aus.

Weitere Informationen und Anmeldungen unter:

Tel.: +49 (0)5741 236027-0
E-Mail: vertrieb@e-medic.de

Über die Baaske Medical GmbH & Co. KG

Seit 2007 gehört die Baaske Medical GmbH & Co. KG zu den führenden Anbietern von medizinischen Computern und Hardware. Mit unseren qualitativ hochwertigen Produkten tragen wir aktiv zur Sicherheit von Ärzten und Patienten bei und ermöglichen somit optimale Behandlungsvoraussetzungen.
Baaske Medical ist ISO 9001 zertifiziert und setzt auf eine verantwortungsvolle, auf die Zukunft ausgerichtete Unternehmensführung mit dem Ziel, hochwertige Produkte herzustellen und zu vertreiben.
Mit „Let’s play IT safe.“ bedient unsere Eigenmarke e-medic™ den Markt der medizinischen Hardware für höchste Ansprüche. Unsere Produkte finden Einsatz in der Patientenumgebung, in medizintechnischen Geräten, in Arztpraxen und Krankenhäusern und überall dort wo es auf Sicherheit, Langlebigkeit und Hygiene ankommt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Baaske Medical GmbH & Co. KG
Bacmeisterstr. 3
32312 Lübbecke
Telefon: +49 (5741) 236027-0
Telefax: +49 (5741) 236027-99
https://e-medic.de

Ansprechpartner:
Rachel Wendt
Vertrieb
Telefon: +49 (5741) 23602735
E-Mail: rw@baaske-medical.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel