Ein MBST-Award 2020 geht nach Singapur

Auf dem 3. Wetzlarer Medizinsymposium in Wetzlar wurden mehrere Ärzte und Wissenschaftler für ihre erfolgreiche und engagierte Arbeit rund um die therapeutische Nutzung der MBST Kernspinresonanz-Technologie ausgezeichnet. Zu den Preisträgern gehören auch Josephine Lee und Ho See Peng aus Singapur.

3. Wetzlarer Medizinsymposium zur MBST Kernspinresonanz-Technologie

Am 6. und 7. März 2020 fand das dritte internationale Medizinsymposium zur MBST Kernspinresonanz-Therapie statt. Über 100 Ärzte, Wissenschaftler und Distributoren aus dem In- und Ausland haben sich über die aktuellen Forschungsergebnisse und Entwicklungen rund um moderne Therapieansätze in der Behandlung orthopädischer Patienten mit dem Schwerpunkt der therapeutisch genutzten Kernspinresonanz-Technologie informiert. Im Fokus stand die ambulante, stationäre, postoperative, poststationäre sowie rehabilitationsbegleitende Anwendung der MBST Kernspinresonanz-Therapie.


MBST-Award für Pharma Inc. PTE Ltd.

Im Rahmen der Galaveranstaltung am Vorabend der Tagung wurden Frau Josephine Lee und Herr Ho See Peng mit ihrer Firma PHARMATECH RESOURCES (FE) PTE LTD mit dem MBST-Award gewürdigt. Seit 2017 sind sie exklusive Master- Lizenzpartner für die MBST Kernspinresonanz- Technologie in Singapur und außerordentlich erfolgreich in der Anwendung und Verbreitung der MBST-Therapie.

Eröffnung einer neuen Spitzenklinik in Singapur

Im Sommer 2020 werden sie eine neue Referenzklinik für Schmerzpatienten sowie Patienten mit Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates in Singapur eröffnen. Schwerpunkt der Behandlungen liegt bei den MBST-Therapiegeräten der neuesten Generation, wie z. B. das MBST ARTHRO·SPIN·FLEX. Das REHAB Center eröffnet im renommierten Camden Medical, One Orchard Boulevard. Camden Medical umfasst mehr als 200 Ärzte und Gesundheitsspezialisten und verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz für Gesundheit und Wohlbefinden, einschließlich Prävention, Diagnose, Behandlung und Rehabilitation.

Wir von der MedTec aus Wetzlar sind stolz auf die bisher erreichten gemeinsamen Erfolge mit Pharmatech und freuen uns auf die weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit in Asien.

Über die MedTec Medizintechnik GmbH

Gegründet 1998 hat sich die MedTec Medizintechnik GmbH aus Wetzlar im Bereich der therapeutisch genutzten MBST Kernspinresonanz-Technologie vom Pionier zum weltweiten Marktführer entwickelt. Die MedTec entwickelt, produziert und vertreibt eine weltweit einzigartige und patentierte Technologie, die in den MBST-Therapiesystemen für die Bereiche Human-, Veterinär- und Ästhetische Medizin eingesetzt wird. Ärzte, Fachärzte, Medizinische Versorgungszentren, Krankenhäuser, Kliniken und Universitäten vertrauen heute auf das MBST-Therapiesystem – nicht nur in Deutschland und Europa, sondern weltweit. Die Vision der MedTec Medizintechnik GmbH ist es, mit der therapeutisch genutzten MBST-Technologie Patienten nahezu jeden Alters ein gesundes, aktives und vor allem schmerzfreies Leben zu ermöglichen. Das wird mit der MBST Kernspinresonanz-Therapie bei einer Vielzahl degenerativer Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates erreicht und zwar ohne Medikamente, Spritzen, Infusionen, Schmerzmittel oder operative Eingriffe. Über 1.000.000 Therapiestunden wurden bereits mit der MBST Kernspinresonanz-Technologie durchgeführt, ohne dass Neben- oder Wechselwirkungen bekannt geworden sind. Die MedTec steht für globale Markt- und Technologieführerschaft mit der weltweit patentierten therapeutisch genutzten MBST Kernspinresonanz-Technologie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MedTec Medizintechnik GmbH
Sportparkstraße 9
35578 Wetzlar
Telefon: +49 (6441) 679-180
Telefax: +49 (6441) 679-1819
http://www.mbst.de

Ansprechpartner:
Caroline Ebinger
Telefon: +49 (6441) 679-180
E-Mail: ceb@mbst.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel