Dialyse: Neue Sicherheitskanüle Diacan Safety

Nadelstichverletzungen sind ein großes Risiko für Fachkräfte im Gesundheitswesen. Ein einziger Nadelstich kann eine ernsthafte Bedrohung für die eigene Gesundheit darstellen und zu folgenschweren Infektionen und langwierigen Therapien führen.

Mit Diacan Safety hat B. Braun hat eine neue Generation von Sicherheitskanülen zur Anwendung in der Dialysetherapie eingeführt.

Diacan Safety bietet Anwendern und Patienten sicheren Schutz vor Nadelstichverletzungen und Infektionen. Der integrierte Schutzmechanismus umschließt die scharfe Nadelspitze nach ihrer Verwendung sicher und reduziert so die Verletzungsgefahr und das Infektionsrisiko. Die neue Sicherheitskanüle ist DEHP- und latexfrei und eignet sich für arterielle und venöse Shuntzugänge.


Weitere Informationen finden Sie hier.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

B. Braun Melsungen AG
Carl-Braun-Straße 1
34212 Melsungen
Telefon: +49 (5661) 71-0
Telefax: +49 (5661) 71-4567
http://www.bbraun.de

Ansprechpartner:
Andrea Thöne
Projektmanagerin Marketing Communications – PR
Telefon: +41 (56) 6171-3541
Fax: +41 (56) 6175-3541
E-Mail: andrea.thoene@bbraun.com
Andrea Rosenstock
Marketing- und Vertriebsorganisation Deutschland
Telefon: +49 (5661) 71-4421
Fax: +49 (5661) 75-4421
E-Mail: andrea.rosenstock@bbraun.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.