Unter Dach und Fach: Mit inconsoPOD setzt Braas auf effiziente Transportabwicklung aus der Cloud

Die Braas GmbH setzt seit Kurzem auf eine cloudbasierte Business-Applikation für den elektronischen Abliefernachweis im Transport- und Lieferumfeld. Binnen weniger Monate hat Deutschlands führender Dachsystemanbieter in Zusammenarbeit mit der inconso AG den kompletten Ausliefer-prozess digitalisiert. Dieser erlaubt den Fahrern unter anderem die vereinfachte Kommunikation per App. Möglich macht es die von der inconso AG entwickelte Cloudlösung inconsoPOD (Proof of Delivery).

Bei der Belieferung von 70. bis zu 80.000 Baustellen pro Jahr verfügen Fahrer und Frachtführer mit inconsoPOD erstmals über eine mobile App, mit der Bilder, Unterschriften oder digitale Lieferscheine zu Auslieferungen, Abholungen, Retouren und Leihgütern erfasst und kommuniziert werden können. Braas-Anwender erhalten über ein angebundenes Webportal in Echtzeit Zugang zum aktuellen Sendungsstatus, aber auch Zeitstempel, Positionsdaten oder Bilddokumente.

„Ein Vorteil von SaaS (Software as a Service) der inconso AG ist die plattformunabhängige Verfügbarkeit, mit der sich inconsoPOD lückenlos an die bestehende Systemlandschaft anbinden ließ. Ein weiterer besteht in der Einsatzbereitschaft für herkömmliche mobile Endgeräte auf Basis iOS, Android und Windows Mobile, die eine unkomplizierte Umstellung möglich machte“, betont Massimo Acquasanta, Head of SAP Application bei Braas.


2016 hat die inconso AG das bestehende Softwareportfolio um Warehouse, Transport und Supply Chain Lösungen aus der Cloud sowie cloudbasierte Services für Versand- und
Leitstandaktivitäten erweitert. Die „inconso Cloud Solutions“ zielen insbesondere auf verbesserte Integrations- und Kommunikationsfähigkeiten entlang der Supply Chain. Die Lösungen stellt die inconso AG über ein zertifiziertes Rechenzentrum zur Verfügung, das höchste Sicherheitsstandards erfüllt.

Über Braas

Die Braas GmbH ist Deutschlands führender Anbieter von kompletten Dachsystemen. Mit über 60 Jahren Dachexpertise bietet Braas seinen Kunden alles rund um das geneigte Dach, und das auf höchstem Qualitätsniveau: von Dachsteinen und Dachziegeln über Dachsystemteile, Solarsysteme und Dämmung bis zu einem umfassenden Serviceangebot. In Deutschland arbeiten rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 17 Standorten. Die Braas GmbH ist ein Unternehmen der Braas Monier Building Group.

Über Körber Logistik-Systeme

Das zum internationalen Technologiekonzern Körber gehörende Geschäftsfeld Logistik-Systeme mit Sitz in Bad Nauheim, Hessen, ist führender Anbieter vollintegrierter Anwendungen zur Optimierung komplexer interner und externer Logistikprozesse. Unter der Dachmarke Körber Logistics liefert das Geschäftsfeld digitalisierte Lösungen für die Smart Factory (Produktions-Logistik), das Warehouse, E‑Commerce und die Steuerung der gesamten Lieferkette. Die Dachmarke vereint in drei Geschäftsbereichen die Unternehmen Aberle GmbH und Consoveyo S.A. (Systemintegration), Langhammer GmbH und Riantics A/S (Produktlösungen) sowie Inconso AG und Aberle Software GmbH (Software). Diese bieten ein umfassendes Produkt- und Serviceangebot von der Systemintegration über Lager-, Palettier-, Depalettier- und Fördertechnik bis hin zur Software.

Über Körber

Die Körber AG ist die Holdinggesellschaft eines internationalen Technologiekonzerns mit weltweit rund 11.500 Mitarbeitern. Der Konzern vereint technologisch führende Unternehmen mit mehr als 130 Produktions-, Service- und Vertriebsgesellschaften. An Standorten rund um den Globus verbindet Körber die Vorteile einer weltweit präsenten Organisation mit den Stärken hochspezialisierter und flexibler mittelständischer Unternehmen, die ihren Kunden Lösungen, Produkte und Services in den Geschäftsfeldern Automation, Logistik-Systeme, Werkzeugmaschinen, Pharma Systeme, Tissue, Tabak und Unternehmensbeteiligungen bieten.

Über die inconso AG

Die inconso AG mit Hauptsitz in Bad Nauheim, Hessen, ist der führende Consulting- und Softwareanbieter für Logistiklösungen in Europa. Das Unternehmen bietet mit Beratung, Softwareprodukten und Systemintegration umfassende Lösungen zur Optimierung kundenspezifischer Logistikprozesse. Schwerpunkte sind dabei das Warehouse Management mit inconsoWMS und der inconso Logistics Suite sowie mit SAP EWM und LE-WM, das Transport- und Yard- Management sowie Supply Chain Execution- und Visibility-Lösungen. Ergänzend werden weitreichender Service, die Betreuung von IT-Infrastrukturen, der Betrieb von IT-Systemen sowie Cloud-Lösungen angeboten. inconso verfügt über zehn Standorte in Deutschland, zwei in Spanien und einem in Frankreich. Das Unternehmen gehört dem Geschäftsbereich Software an und ist Teil des zum internationalen Technologiekonzern Körber gehörenden Geschäftsfeldes Logistik-Systeme.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

inconso AG
In der Hub 2 – 8
61231 Bad Nauheim
Telefon: +49 (6032) 348-0
Telefax: +49 (6032) 348-100
http://www.inconso.de

Ansprechpartner:
Sigrid Jung-Salzinger
Leiterin Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (6032) 3480
Fax: +49 (6032) 348100
E-Mail: sjung-salzinger@inconso.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.