BauInfoConsult Jahresanalyse 2020/2021: Marktstudie jetzt bestellen und druckfrisch erhalten

SDie Coronakrise hat das Jahr 2020 auf den Kopf gestellt – nicht nur, aber auch am Bau. Welche Auswirkungen die jetzige Situation auf Ihr Unternehmen haben wird, ist schwer abzuschätzen – und trotzdem müssen Sie Ihre Planung für das kommende Jahr erstellen. Um Sie in dieser unberechenbaren Zeit bei dieser Aufgabe zu unterstützen, hat BauInfoConsult die essenziellen Kennzahlen, Prognosen und Trends und somit die zentralen Markt-Key Facts für die Bauwirtschaft in der BauInfoConsult Jahresanalyse 2020/2021 für Sie aufbereitet.

Die 14. Ausgabe dieses bewährten Planungstools ist jetzt druckfrisch erhältlich! Bestellen Sie jetzt und Sie erhalten Ihr Druckexemplar der vollständigen 2-bändigen Studie schon Anfang nächste Woche und vorab bereits in der digitalen PDF-Variante.
 
Beide Bände der BauInfoConsult Jahresanalyse 2020/2021 sind jetzt für 750 € zzgl. MwSt. erhältlich (Einzelpreis pro band: 500 € zzgl. MwSt.). Die Jahresanalyse unterstütz Ihre Strategie unter anderem mit ausführlichen Hintergrundinformationen und Marktdaten zu:


  • Aktuelle Prognosen zu BIP und Bauvolumen bis 2022
  • Prognose der Fertigstellungen mit Ausblick für 2022: für acht Gebäudearten und auf regionaler Ebene (Bundesländer- und Kreisebene)
  • Baustoffprognose 2021: überwiegend verwendete Baustoffe im Wohnungs- und Nichtwohnungsbau
  • Einfluss der Coronakrise
  • Einkaufsverhalten in der Bauwirtschaft
  • Innovationstrends am Bau: Fertigbau/modulares Bauen KI und Bauen 2.0 usw.
  • Klimawandel, Nachhaltigkeit, Barrierefreiheit und Baunachfrage

Weitere Informationen finden Sie unten im Factsheet.
Direkt bestellen      Factsheet ansehen

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BauInfoConsult GmbH
Steinstrasse 34
40210 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 301559-0
Telefax: +49 (211) 301559-20
http://www.bauinfoconsult.de

Ansprechpartner:
Alexander Faust
Online Redaktion
Telefon: +49 (211) 301559-14
Fax: +49 (211) 301559-20
E-Mail: faust@bauinfoconsult.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel