BauInfoConsult TV Videoblog: Neues zu BIM-Nutzung, Fehlerkosteninferno und Bauinvestitionen

Im Videoblog von BauInfoConsult TV berichten wir in loser Abfolge über interessante Themen und aktuelle Studienergebnisse rund um den deutschen Bau und das Baumarketing.

Im aktuellen Videoblog finden Sie ab jetzt zwei brandneue Videos:

"Baurundschau": Dieses Video zeigt die November-Ausgabe der Baurundschau – unsere Sicht auf aktuelle Entwicklungen und Perspektiven in der deutschen Bauwirtschaft. Themen dieser Ausgabe sind: Fehlerkosten am Bau, Prognose der Bauinvestitionen, Kaufimmobilien.
Klicken Sie bitte hier, um sich das Video auf BauInfoConsult TV anzusehen.


Webinar BIM Monitor 2017: Dieses Video zeigt unser Webinar zu ausgewählten Ergebnissen der Marktstudie BIM-Monitor 2017. Folgende Themen wurden behandelt: Gründe für die Arbeit mit BIM, genutzte Anwendungsmöglichkeiten von BIM, Level of Detail (LOD), Suchkriterien für BIM-Modelle, DMU.
Klicken Sie bitte hier, um sich das Video auf BauInfoConsult TV anzusehen.

BauInfoConsult TV ist Videoergänzung zum BauInfoConsult-Newsletter "Update", in dem Sie verschiedene Videos zu Trends, Entwicklungen und Perspektiven zur deutschen Baubranche finden. Er versorgt die Zuschauer mit neuen Informationen rund um die Baubranche und das Baumarketing. Egal ob nun die aktuelle Ausgabe der "Baurundschau" oder Mitschnitte von Webinaren zu verschiedenen Studienergebnissen rund ums Baumarketing: Bei BauInfoConsult TV finden Sie komprimierte Informationen in einer handlichen (Video-)Form aufbereitet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BauInfoConsult GmbH
Luegallee 7
40545 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 301559-0
Telefax: +49 (211) 301559-20
http://www.bauinfoconsult.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.