Acronis erweitert die globale Reichweite von Cyber Protection und bringt seine Expertise in die MPC Alliance ein

Acronis, ein weltweit führender Anbieter von Cyber Protection-Lösungen, hat heute bekannt gegeben, dass er der MPC Alliance beigetreten ist. Dieser weltweite Zusammenschluss von Unternehmen hat sich das Ziel gesetzt, die allgemeine Datensicherheit und Datenvertraulichkeit durch Implementierung der sicheren kryptographischen MPC-Technologie (Multi-Party Computing) zu verbessern.

MPC ist ein mathematischer Ansatz für digitale Sicherheit, der die bisherige Abhängigkeit von vertrauenswürdigen Drittparteien und physisch geschützten Geräten verringert, um die Vertraulichkeit und Sicherheit unserer digitalen Fußabdrücke besser gewährleisten zu können. Da diese in den letzten Jahren an Umfang und Bedeutung zugenommen haben, ist ihre Anfälligkeit für Missbrauch und Diebstahl ein zunehmend wichtiges Thema.


MPC ist ein Teilbereich der Kryptographie, der es mehreren Parteien ermöglicht, eine Ausgabe mithilfe vertraulicher Daten zu berechnen, ohne dass diese sensiblen Daten dabei zwischen den beteiligten Parteien oder gegenüber Außenstehenden offengelegt würden. Außerdem wird dabei die Korrektheit der Ausgabe selbst dann noch gewährleistet, wenn einige Daten während des Prozesses beschädigt werden.

Acronis hat die MPC-Technologie übernommen, um innovative Cyber Protection-Lösungen zu entwickeln, die den heutigen Herausforderungen in puncto Verlässlichkeit, Verfügbarkeit, Vertraulichkeit, Authentizität und Sicherheit (auch als die fünf Vektoren der Cyber Protection bekannt) gerecht werden. Die Produkte und Services von Acronis genießen das Vertrauen von mehr als 5,5 Millionen Privatanwendern, Unternehmen und Organisationen weltweit.

MPC wird heutzutage beispielsweise verwendet, um die privaten Schlüssel von digitalen Signaturen abzusichern, um Transaktionen auf öffentlichen oder vertraulichen Blockchains zu genehmigen oder um Daten zu schützen, die in Clouds gespeichert werden. MPC wird außerdem verwendet, um digitale Signaturen zu generieren, Transaktionen zu autorisieren, Codes zu zertifizieren, Identitäten zu verifizieren, Blindstudien zu unterstützen sowie die Vertraulichkeit bei Berechnungen über mehrere Datensätze, Blockchains, Clouds, Blindauktionen etc. hinweg zu bewahren.

Im Rahmen einer Reihe von MPC-Forschungsinitiativen arbeitet Acronis mit der Technologischen Universität Nanyang (NTU) in Singapur zusammen, um innovative Verschlüsselungs- und sichere Datenverwaltungstechnologien zu entwickeln und eine sichere MPC-Plattform für Business-to-Business- sowie Business-to-Government-Transaktionen zu schaffen, die sicherstellt, dass verschlüsselte Daten auch zwischen mehreren nicht vertrauenswürdigen Parteien ausgetauscht werden können, ohne dass dabei die Sicherheit und Vertraulichkeit der freigegebenen Daten gefährdet wird.

Dazu sagte Stanislav Protassov, Technology President und Mitbegründer von Acronis: „Multi-Party-Computing ist ein sehr interessanter Bereich für Acronis, in den wir beträchtliche Forschungsressourcen investiert haben. Die Integration und Nutzung der MPC-Technologie in unseren Cyber Protection-Lösungen entspricht vom Prinzip der Implementierung einer vertrauenswürdigen Drittpartei, die bestimmte Dateneingaben erhält und damit vertraulich Ergebnisse berechnet, ohne dass dabei irgendwelche Informationen über die Eingaben preisgegeben werden. So können Acronis Kunden beispielsweise vertrauliche Benchmark- oder Business-Intelligence-Berichte erstellen lassen, ohne dass dabei die zugrundeliegenden sensiblen Daten preisgegeben werden.“

Über die MPC Alliance

Zu den Mitgliedern der Alliance gehören unter anderem: AcronisAlibaba GroupAMISARPAAtomrigs LabsBig Horn Web3 SolutionsBolt LabsCosmianCryptoworthCurvCybavoCyberneticaDigital GarageFragmentixI4PIJS TechnologiesInpherITRIJuzixMYKEYNth PartyNTTPartisiaPenta SecurityPlatONPRIVEcommsQEDITQredoSalesforceSepiorSpherityThresh0ldTruthShareTsingJiao Information ScienceUnbound TechXkeyXtendr und ZenGo. Die MPC Alliance wurde von den Unternehmen Sepior, Unbound und ZenGo konzipiert und initiiert. Die Mitglieder des Verbandes sind der Überzeugung, dass viele aktuelle und zukünftige Online-Märkte von MPC profitieren werden und dass die Verbandsbemühungen dabei helfen werden, das Bewusstsein für die Bedeutung dieser Technologie zu schärfen, vorhandene Barrieren abzubauen und den Einsatz von MPC für mehr Sicherheit und Vertraulichkeit von Online-Diensten zu fördern. Unternehmen, die MPC-Lösungen für praktische Probleme entwickeln oder anwenden, werden eingeladen, ebenfalls der Allianz beizutreten und sich an der Förderung des Marktbewusstseins für und der Marktakzeptanz von MPC zu beteiligen. Besuchen Sie www.mpcAlliance.org, um mehr Informationen zu erhalten. Sie können der MPC Alliance außerdem auf LinkedIn, Facebook, Twitter, Instagram oder Telegram folgen.

 

Über die Acronis Germany GmbH

Acronis setzt mit seinen innovativen Lösungen für Backup, Ransomware-Abwehr, Disaster Recovery, Storage und EFSS (Enterprise File Sync & Share) den Standard in den Bereichen Cyber Protection. Unterstützt durch seine KI-basierte Active Protection-Technologie, Blockchain-basierte Datei-Authentifizierungen und eine einzigartige Hybrid Cloud-Architektur sichert Acronis bei niedrigen und kalkulierbaren Kosten alle Daten in allen gängigen Umgebungen – egal ob physische, virtuelle, Cloud- oder Mobilgeräte-Applikationen sowie -Workloads.

Acronis, 2003 in Singapur gegründet und seit 2008 mit einem Hauptsitz in der Schweiz ansässig, beschäftigt heute mehr als 1.500 Mitarbeiter an 33 Standorten in 18 Ländern. Seinen Lösungen vertrauen mittlerweile weltweit mehr als 5 Millionen Kunden und 500.000 Unternehmen – wozu auch 100% der Fortune-1000-Unternehmen gehören. Die Produkte von Acronis können von 50.000 Partnern und Service Providern in über 150 Ländern und in mehr als 30 Sprachen bezogen werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Acronis Germany GmbH
Landsberger Str. 110
80339 München
Telefon: +49 (89) 6137284-0
Telefax: +49 (89) 6137284-99
http://www.acronis.de

Ansprechpartner:
Andreas Rossbach
Cooperate Communication Manager Europe at Acronis
E-Mail: andreas.rossbach@acronis.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel