Aggressiver Hirntumor: Digitale Veranstaltung am 23. Oktober 2020 zum Start der internationalen Brain Tumour Awareness Week

.
An diesem Freitag, den 23. Oktober veranstaltet Gemeinsam gegen Glioblastom zum Start der internationalen Brain Tumour Awareness Week eine virtuelle Veranstaltung für Glioblastom-Patient*innen, Angehörige und Interessierte.

Das Glioblastom ist einer der bösartigsten Hirntumore. Anlässlich der internationalen Brain Tumour Awareness Week, die am 24. Oktober 2020 beginnt, möchte Gemeinsam gegen Glioblastom die Bedürfnisse von Glioblastom-Patient*innen und ihren Angehörigen in den Mittelpunkt rücken:


Im Rahmen der zweiten Veranstaltung von Gemeinsam gegen Glioblastom unter dem Motto „Leben mit Glioblastom” wird der Austausch zwischen allen Beteiligten durch unterschiedliche Formate wie Impulsvorträge, Diskussionen und Workshops gestärkt. Die alltäglichen Erfahrungen von Betroffenen, die vertrauensvolle Gestaltung der Ärzt*in-Patient*in-Beziehung sowie die neuesten Studien und Therapieansätze stehen dabei im Fokus des Events.

Für die Veranstaltung können Sie sich über folgenden Link registrieren und diese besuchen: https://hopin.to/events/leben-mit-glioblastom

Die Veranstaltung wird von Gemeinsam gegen Glioblastom ausgerichtet, einer von der Patientenbewegung yeswecan!cer und dem Deutschen Innovationsbündnis Krebs & Gehirn e.V. (DIK&G) Anfang Juni 2020 in Deutschland, Österreich und der Schweiz gestarteten Kampagne. Gemeinsam gegen Glioblastom bietet umfassende Informationen zur Erkrankung [LINK Website] sowie die Möglichkeit zur Vernetzung auf Facebook [LINK] und in virtuellen Veranstaltungsformaten an.

Über Gemeinsam gegen Glioblastom

Gemeinsam gegen Glioblastom startete im Juni 2020 in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit dem Ziel, Glioblastom-Patient*innen sowie ihre Angehörigen umfassend zu informieren und ihnen die Möglichkeit zur Vernetzung, insbesondere auch mit Expert*innen, zu bieten. Gemeinsam gegen Glioblastom ist eine Kampagne der Patientenbewegung yeswecan!cer und des Deutschen Innovationsbündnisses Krebs & Gehirn e.V. (DIK&G). Sie wird unterstützt vom Onkologie-Unternehmen Novocure GmbH.

Weitere Informationen finden sich auf der Website der Kampagne [www.Gemeinsam-gegen-GBM.eu] und dem Facebook-Auftritt [www.facebook.com/GemeinsamgegenGBM].

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Gemeinsam gegen Glioblastom
Bayerische Straße 31
10707 Berlin
Telefon: +49 (89) 2323-7878
http://www.gemeinsamgegenglioblastom.eu

Ansprechpartner:
Hannah Leusch
APCO Worldwide
Telefon: +49 (173) 4839629
E-Mail: hleusch@apcoworldwide.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel