SPI Lasers wird künftig unter der Marke TRUMPF firmieren

Das Hochtechnologieunternehmen TRUMPF hat heute bekanntgegeben, dass die TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH und die SPI Lasers UK Ltd. künftig enger zusammenarbeiten werden. Beide Unternehmen sind hundertprozentige Tochtergesellschaften der TRUMPF Gruppe. Die TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH und SPI Lasers UK Ltd. werden die Geschäftsaktivitäten unter der Marke TRUMPF bündeln, um für die Kunden in industriellen Anwendungen sowohl im Bereich der Scheiben- als auch der Faserlasertechnologie Synergien zu schaffen und den Kundenservice zu verbessern. Ab dem 1. Juli werden Produkte von SPI Lasers über die TRUMPF Vertriebskanäle erhältlich sein.

Vorteile für die Kunden


SPI Lasers UK Ltd. ist seit 2008 eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der TRUMPF Gruppe und hat sich innerhalb der Gruppe schnell als Experte in der Entwicklung und Fertigung von Faserlasern etabliert. Da Faserlaser zu wichtigen Laserquellen für die Materialbearbeitung werden, sind sich beide Unternehmen einig: "Die Bündelung der Kräfte und die Integration von SPI Lasers in TRUMPF ist für beide Unternehmen ein sinnvoller Schritt, der vor allem für unsere Kunden von großem Nutzen sein wird". Dieser bedeutsame Schritt stellt sicher, dass SPI-Kunden nicht nur von qualitativ hochwertigen Faserlaserprodukten, sondern auch von einem erstklassigen Kundenservice profitieren werden. Darüber hinaus erwarten beide Unternehmen Synergieeffekte und eine verbesserte Kostenstruktur, z.B. in Forschung und Entwicklung.

Die für die Umfirmierung erforderlichen Schritte sollen im dritten Quartal 2020 abgeschlossen sein.

Über SPI Lasers

SPI Lasers, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der TRUMPF Gruppe, ist ein führender Entwickler und Hersteller von Faserlasern für den Einsatz in der Materialbearbeitung in einer Vielzahl von Branchen. Unsere Technologie löst Fertigungsprobleme; sie verschiebt die Grenzen des Machbaren, macht gute Produkte besser und ermöglicht neue Designs. SPI Lasers hat seinen Hauptsitz in Southampton, Großbritannien, und ist seit 2000 am Markt. SPI Lasers vertreibt seine Produkte weltweit und hat seine Hauptgeschäftsaktivitäten, einschließlich Forschung und Entwicklung sowie Fertigung, in Großbritannien, mit zusätzlichen Verkaufs- und Kundendienststandorten in Asien und Nordamerika.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.spilasers.com

Über die TRUMPF GmbH + Co. KG

Das Hochtechnologieunternehmen TRUMPF bietet Fertigungslösungen in den Bereichen Werkzeugmaschinen und Lasertechnik. Die digitale Vernetzung der produzierenden Industrie treibt das Unternehmen durch Beratung, Plattform- und Softwareangebote voran. TRUMPF ist Technologie- und Marktführer bei Werkzeugmaschinen für die flexible Blechbearbeitung und bei industriellen Lasern.
2018/19 erwirtschaftete das Unternehmen mit rund 14.500 Mitarbeitern einen Umsatz von 3,8 Milliarden Euro. Mit mehr als 70 Tochtergesellschaften ist die Gruppe in fast allen europäischen Ländern, in Nord- und Südamerika sowie in Asien vertreten. Produktionsstandorte befinden sich in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich und der Schweiz, in Polen, Tschechien, den USA, Mexiko, China und Japan.

Weitere Informationen über TRUMPF finden Sie unter: www.trumpf.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TRUMPF GmbH + Co. KG
Johann-Maus-Straße 2
71254 Ditzingen
Telefon: +49 (7156) 303-0
Telefax: +49 (7156) 30330309
http://www.trumpf.com

Ansprechpartner:
Matthew Wallis
Head of Marketing Communications
Telefon: +44 (1489) 774515
E-Mail: Matt.Wallis@spilasers.com
Rainer Berghausen
Leiter Group Communications
Telefon: +49 (7156) 303-31720
Fax: +49 (7156) 303-931720
E-Mail: rainer.berghausen@trumpf.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel