5 unverzichtbare Materialtransport-Lösungen für 2020

Die ständig wachsende Nachfrage nach Materialtransportlösungen in Lagerhäusern, Fabriken und anderen Produktionsstätten wird voraussichtlich zu einem Wachstum von ca. 10 % in diesem Jahr führen.

Facility Manager, Produktions- und Logistikplaner sind deshalb kontinuierlich auf der Suche nach aktuellen, modernen und gleichzeitig bewährten Transportlösungen für Material, Werkstücke, Waren uvm., die ihre Lager und Werke „up-to-date“ und Transportabläufe effizient halten. Die Auswahl optimaler und kostentechnisch sinnvoller Materialtransportlösungen erfordert jedoch einige Überlegungen in Bezug auf die Funktionsweise dieser Ausstattungen. Wenn Sie zu denjenigen gehören, die die Anschaffung neuen Equipments zum Materialtransport planen, lesen Sie hier über fünf interessante und effiziente Möglichkeiten des innerbetrieblichen Warentransports:

Top Materialtransportlösungen für schwere Lasten


Beim Umgang mit schweren Materialien müssen die erforderlichen Transportgeräte robust sein sowie die Fähigkeit haben, schwere Lasten zu tragen. Gute und effiziente Optionen, die Ihnen zum Transport schwerer Lasten zur Verfügung stehen, sind:

  1. Tugger Carts (Routenzugwagen) – Diese Transportmöglichkeit eignet sich sehr gut, um viele bzw. schwere Materialien im Fertigungsbereich zu bewegen. Mit Routenzugwagen haben Sie zudem den Vorteil, dass diese sowohl manuell oder in einem Zugsystem bewegt werden können. Die Option, einen Wagen in einem Zug zu verwenden, ermöglicht die Kommissionierung mehrerer Bestellungen, unabhängig von deren Gewicht. Darüber hinaus ist der Einsatz von Schlepper- bzw. Routenzügen viel sicherer als der von Gabelstaplern.
  2. Standard-Palettenwagen – Der Standard-Palettenwagen ist eine weitere gute Wahl, um große Baugruppen oder Materialien oder Behälter in einer Produktionsstätte zu bewegen. Wie bei einem Routenzugwagen, können Artikel auf dem Palettenwagen manuell vom Kommissionierer transportiert oder an eine Zugmaschine angehängt werden. Ein solcher Wagen wird meist mit Lenkrollen ausgestattet, um seine Mobilität zu erhöhen. Für den Schwerlastumschlag können Sie entweder individuelle Routenzugwagen oder Standard-Palettenwagen einsetzen.

Top Material Handling Equipment für allgemeinen Einsatz in Werken

Wenn zu transportierende Waren oder Materialien nur geringe Gewichte aufweisen, kann die Wahl von Schwerlastwagen als Ressourcenverschwendung betrachtet werden. Daher ist es am besten, die folgenden Materialtransportwagen für allgemeine Kommissionieraufgaben zu verwenden:

  1. Durchlaufregalwagen und Durchlaufregale – Durchlauflösungen sind so konzipiert, dass sie verschiedene Artikel gleichzeitig durch Produktionsbereiche oder Betriebsstätten transportieren können. Diese Wagen sind mit mehreren Fächern oder Regalebenen ausgestattet, die zudem die Anordnung der zu transportierenden Materialien erleichtern. Ebenen oder Böden sind schräg montiert und erleichtern somit die Entnahme von Artikeln. Gleichzeitig funktionieren sie nach dem FIFO-Prinzip (First In First Out). Durchlauflösungen können sowohl als feststehende Regalsysteme oder auch, sofern sie mit Rollen versehen werden, als mobile Lösungen für das Material Handling genutzt werden, um die innerbetriebliche Logistik zu verbessern.
  2. Kit-bzw. Kommissionierwagen und Tragarm- bzw. Kragarmwagen – In Fertigungsstätten, in denen Rohre, Kabel, Schläuche o.ä. für den täglichen Betrieb benötigt werden, ist die Verwendung von Tragarmwagen (auch Kragarmwagen) empfehlenswert. Sie bieten über ausgestellte Arme oder Rohre die Möglichkeit zum Aufhängen oder zur Ablage von (langen, biegbaren o.ä.) Artikeln, um diese von einem Arbeitsplatz zum anderen zu transportieren. Kommissionierwagen (auch Kit- oder Rüstwagen) hingegen sind eine vielseitigere Option. Diese Wagen sind meist individuell nach Kommissioneranforderungen erstellt und bestehen aus Regalebenen, Fächern, Rollbahnen, Aufhängevorrichtungen uvm., um Werkzeug, Bausätze, Werkstücke, Material sowie den Tansport vieler weiterer Komponenten zu unterstützen. Sie sind zudem häufig mit Handgriffen, Schiebebügeln und Lenkrollen ausgestattet, die den manuellen Transport erleichtern.

Top Materialtransport-Optionen für Milk Runs-Konzepte in Unternehmen

Wenn mehrere Materialien oder Artikel von verschiedenen Lieferanten gehandhabt werden müssen, ist eine effiziente Transportausstattung erforderlich, die eine Unterteilung ermöglicht. Auch wenn ein Regalwagen einen gute Lösungsansatz bitet, können folgende Optionen noch besser funktionierenr:

  1. Mutter-Tochter-Wagen (Mother-Daughter Cart) – Eine Mutter-Tochter-Lösung ist ein unterteiltes Flurförderzeug, das den Transport verschiedener Lasten vereinfacht. Der Mutter-Tochter-Wagen kann in verschiedenen Konfigurationen (bspw. 4-in-1 oder 8-in-1) hergestellt werden. Dabei werden speziell angefertigte Kit-Wagen (Tochter) zur Mitnahme bzw. zum Transport mit der Mutter verbunden. Abhängig von den Details der Milkrun-Systeme Ihres Unternehmens können Sie eine Konfiguration auswählen, mit der die Kommissionierer ihre Ziele mühelos erreichen können.

Wählen Sie individualisierbare und anpassbare Lösungen

Die fünf hier aufgeführten Optionen für effizienten Materialtransport sind darauf ausgelegt, Ihre unterschiedlichen Anforderungen zu erfüllen. In unserer Lösungsbibliothek finden Sie hunderte Lösungen (Durchlauf-, Kommissionier, Tragarm-, Schlauch-, Mutter-Tochter-Wagen uvm.), die Ihren Bedürfnissen gerecht werden. Für noch spezifischere Anforderungen an Ihre intralogistischen Prozesse können Sie selbstverständlich eine individuelle Lösung erhalten. Unser Designteam wird Ihnen gerne beim Aufbau einer modularen Materialflusslösung für Ihr Unternehmen helfen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FlexQube GmbH
Feldbergstrasse 27-29
61440 Oberursel
Telefon: +49 (160) 2436305
http://www.flexqube.com

Ansprechpartner:
Leif Jacobsen
Marketing & Sales Manager
Telefon: +49 (171) 7801165
E-Mail: leif.jacobsen@flexqube.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel