Ohne Arbeitsausfall durch die Coronavirus-Krise – Ingenieurunternehmen zeigt wie es geht

Das Corona-Virus hat die Weltwirtschaft sowie unser soziales Leben fest im Griff und fordert von den einzelnen Unternehmen Maßnahmen zur temporären Minimierung von Sozialkontakten, wie sie z.B. am Arbeitsplatz entstehen.

Die im Bauingenieurwesen tätige Planungsgesellschaft bulicek + ingenieure gmbh mit 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern arbeitet seit dem 16.03.20 unter Aufrechterhaltung aller Leistungsmerkmale vollständig im digitalen Remotebetrieb. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befinden sich in sicheren, meist heimischen Arbeitsumgebungen und sind von dort über schnelle Datenleitungen an das vom Unternehmen selbst betriebene Rechenzentrum angeschlossen. Sie erhalten ihre Anrufe wie bisher über Internettelefonie direkt auf ihren PC und kommunizieren mit den übrigen (Team)Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie mit den Kundinnen und Kunden wie bereits vor der Krise über das firmeninterne Videokonferenzsystem, mit dem ohne weitere Software auch virtuelle Außenkontakte möglich sind.

Da das Unternehmen die Digitalisierung und Virtualisierung der Arbeitsprozesse seit Jahren auf der Höhe des technisch gerade Machbaren vorangetrieben hat, war dieser Schritt „per Knopfdruck“ sowie ohne jegliche Reibungs- und Produktivitätsverluste möglich.


So können die Aufträge der Kunden auch über die Zeit der sich über Monate erstreckenden Übergangsphase weiter mit der gewohnten Schlagkraft und Qualität bearbeitet werden. Die Kundinnen und Kunden nehmen dabei gar nicht wahr, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter physisch nicht wie bisher in einer der Niederlassungen München oder Passau, sondern nunmehr temporär verteilt von mehreren Landkreisen aus arbeiten.

Die weltumspannende aktuelle Situation ist ein weiteres Beispiel dafür, wie wichtig und essenziell der Ausbau der digitalen Infrastruktur sowie das Vorantreiben der Digitalisierung von Arbeitsprozessen für den Wirtschaftsstandort Deutschland ist. Gelebte Digitalisierung kann nicht nur helfen, unnötigen Verkehr auf unseren Straßen zu vermeiden, sondern auch entscheidend zur Bewältigung unvorhergesehener Krisen und Herausforderungen beitragen.

 

Über die bulicek + ingenieure gmbh

Durch die virtuelle Verschmelzung der bulicek + ingenieure gmbh zu einer digitalen schlagkräftigen Einheit können alle Kunden auch während der Corona-Krise ohne jeden Leistungsverlust weiter bedient werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

bulicek + ingenieure gmbh
Am Schanzl 10
94032 Passau
Telefon: +49 (851) 92949-0
Telefax: +49 (851) 92949-66
https://www.bulicek.de/

Ansprechpartner:
Dr.-Ing. Roland Friedl
Geschäftsführer
E-Mail: friedl@bulicek.de
Prof. Dr.-Ing. Hans Bulicek
Gesellschafter / Prüfingenieur/Prüfsachverständiger für Standsicherheit
E-Mail: bulicek@bulicek.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel