Worauf Vorstände und Gesellschafter in der Automobilindustrie bei der Targetsuche und Ansprache achten sollten!

Die M&A- und PMI-Beratung Beyond the Deal, Bad Homburg, zeigt in einem Whitepaper, weshalb gute und abgestimmte Targetkriterien wichtig sind und was bei der Targetsuche zu beachten ist und welche Fehler bei der Ansprache vermieden werden sollten.  

Stephan Jansen von der M&A- und PMI-Beratung Beyond the Deal, Bad Homburg, hat ein Whitepaper „Thinking beyond: Kaufen Sie Ihr nächstes Unternehmen zum halben Preis“ verfasst. In ihm stellt der Geschäftsführer – der auf die Themen Unternehmenskauf, -verkauf und -integration spezialisierten Unternehmensberatung – Tipps und Tricks vor, wie im Mittelstand smart und günstig zugekauft werden kann.

Das 20-seitige Whitepaper startet mit einem Kapitel, in dem Jansen sich mit der Bedeutung der Targetkriterien beschäftigt. Dabei lautet seine Kernbotschaft: Die Targetkriterien prüfen, ob und wie gut die strategischen Anforderungen durch das Target gedeckt werden. Ohne eine klare Dealrationale ist eine fokussierte Suche und Bewertung von Kandidaten nicht möglich und somit Grundvoraussetzung für einen guten Output.


Im nächsten Kapitel zeigt er, wie gezielt und systematisch nach Akquisitionskandidaten gesucht wird. Jansen entwickelt dafür ein Opportunitätsuniversum mittels M&A-Trichter und erläutert, warum der Trichter stets gut gefüllt sein sollte.

Am Ende beschäftigt Jansen sich intensiv mit der Bedeutung der Verhandlungspsychologie bei M&A- Akquisitionen. Dabei spielen u.a. der langfristige Beziehungsaufbau und das Entwickeln einer gemeinsamen Vision eine entscheidende Rolle.

Sein Fazit lautet, dass eine Preisreduktion von 50% nicht nur durch geschickte Preisangebote erreicht wird, sondern auch, in dem die Gesprächsführung und Verhandlung optimiert werden.

Das Whitepaper können Interessierte kostenlos auf der Webseite von Beyond the Deal in der Rubik Publikationen anfordern (www.beyondthedeal.de). Dort finden sie in der Rubrik „Veranstaltungen" auch die Termine von mehreren Entscheiderfrühstücken, die die Unternehmensberatung in Frankfurt, Düsseldorf und Stuttgart zum Thema „Macht –  Kriegen Sie, was Sie wollen!“ durchführt, wo Stephan Jansen die Bedeutung von Macht bei M&A-Transaktionen sowie im operativen Tagesgeschäft erläutert.

Über die Beyond the Deal (BTD) GmbH

Als international aufgestellte Beratungsgesellschaft mit Sitz in Bad Homburg unterstützt Beyond the Deal (BTD) GmbH den deutschen Mittelstand bei Wachstumsprojekten, und dies meist im Rahmen von Firmenakquisitionen, Post-Merger-Integrationen, Carve-Outs und Verkäufen sowie bei der Ausrichtung der Unternehmens- oder M&A-Strategie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Beyond the Deal (BTD) GmbH
Ludwigstraße 8
61348 Bad Homburg
Telefon: +49 (6172) 6889060
https://www.beyondthedeal.de

Ansprechpartner:
Stephan Jansen
E-Mail: info@beyondthedeal.de
Corinna Weissmann
Telefon: +49 (6172) 688-9060
E-Mail: info@beyondthedeal.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel