Rubix Deutschland baut Flow-Spezialisierung mit Gondrom auf

Die Übernahme ist Teil der „Merger & Acquisition“-Strategie von Rubix und benötigt noch die Genehmigung der zuständigen Kartellbehörden. Die Transaktion wird voraussichtlich im April 2020 abgeschlossen sein.

Gondrom ist einer der führenden Anbieter von Flow-Produkten und -Dienstleistungen mit über 60 Jahren Erfahrung. Seit 1995 hat sich das Unternehmen auf die Lieferung von technischen Schläuchen, Armaturen und Zubehör für den Transport einer Vielzahl von Flüssigkeiten, Pulvern und anderen Gefahrgütern spezialisiert, die mit Tank- und Silofahrzeugen transportiert werden. Das Unternehmen bietet ein komplettes Sortiment der führenden Marken in dieser Kategorie, einschließlich seiner Eigenmarke Silgon, die alles von Kupplungen bis zu Ventilen abdeckt.

Das Unternehmen erfüllt vorwiegend die wiederkehrenden Ersatzteilbedarfe großer europäischer Logistikunternehmen, unterstützt aber auch als Erstausrüster. Die technischen Experten von Gondrom arbeiten eng mit den Kunden zusammen, um deren spezifischen Anforderungen durch Produktmodifikationen und maßgeschneiderte Lösungen zu erfüllen.


Mit über 100 Mitarbeitern an sieben Standorten in Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden und der Tschechischen Republik sowie Vertriebspartnern in Polen, Rumänien, Schweden, Slowenien, der Tschechischen Republik und Ungarn ist Gondrom europaweit immer in Kundennähe. Im vergangenen Jahr erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 28 Millionen Euro.

Frank Gerdell, Geschäftsführer bei Gondrom, wird als Teil des Prozesses zu Rubix wechseln und das Unternehmen weiter leiten. Gabriele Kalesse hat sich bereits vor der Akquisition entschlossen aus der Geschäftsführung auszuscheiden und in den Ruhestand zu gehen.

„Gondrom ist nicht nur für ein qualitativ sehr hochwertiges Produktsortiment bekannt, sondern auch dank eines erstklassigen Kundenservices in seinem Segment führend.“, so der CEO von Rubix DACH, Reinhard Banasch. „Wir werden unser kombiniertes Know-how nutzen, um die Produkt- und Dienstleistungspalette für unsere Kunden zu erweitern.“

Gabriele Kalesse sagt: „Ich bin sehr stolz auf das, was wir gemeinsam bei Gondrom erreicht haben. Unser Team wird als Teil von Rubix diese Erfolgsgeschichte weiterschreiben. Ich kann mir kein besseres und fähigeres Unternehmen als Rubix vorstellen, um unseren Betrieb zu übernehmen und voranzubringen, und werde mich damit guten Gewissens aus der Geschäftsführung zurückziehen.“

Frank Gerdell, Geschäftsführer von Gondrom, fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr über die Perspektive, ein Teil der Rubix-Familie zu werden. Durch den Zugriff auf das Leistungsportfolio, die Ressourcen und die geografische Reichweite von Rubix wird unser kundenorientierter Ansatz erheblich verbessert, sodass wir mehr Wert für alle unsere Kunden schaffen und unser Angebot erweitern können. Ich blicke unserer zukünftigen Entwicklung daher sehr positiv entgegen und kann es kaum erwarten loszulegen.”

Über die Rubix GmbH

Rubix ist Europas größter Lieferant von industriellen Wartungs-, Reparatur- und Instandhaltungsprodukten sowie -dienstleistungen. Mit über 8.000 Mitarbeitern an 650 Standorten in 23 Ländern garantiert Rubix seinen mehr als 220.000 Kunden eine schnelle und umfassende Versorgung mit dem kompletten Sortiment des technischen Handels. In Deutschland ist Rubix mit den Marken Brammer, KISTENPFENNIG, Lerbs, Schäfer Technik und ZITEC vertreten. Neben den Qualitätsprodukten ausgesuchter Hersteller bietet Rubix umfassende und moderne Services zur Kostensenkung und Verschlankung von Prozessen. Ein eigenes Technisches Büro, ein Technischer Service sowie Konfektionierungs- und Fertigungsservices in eigenen Werkstätten vervollständigen das Leistungsportfolio.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Rubix GmbH
Scheiblerstr. 3
94447 Plattling
Telefon: +49 (9931) 960-0
Telefax: +49 (9931) 960-199
http://www.rubix-group.de

Ansprechpartner:
Daniel Eiler
Head of Communications & Marketing
Telefon: +49 (9931) 960-230
Fax: +49 (9931) 960-5230
E-Mail: daniel.eiler@rubix-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel