BIM 360 zum Anfassen: auxalia Roadshow zur cloudbasierten Autodesk Projekt-Plattform für Bauprojekte

Wie bereits 2019 präsentiert die auxalia GmbH auch 2020 unter dem Motto „BIM 360 zum Anfassen“ die Möglichkeiten und Vorteile der Autodesk BIM 360 Cloud-Plattform zur interdisziplinären Verwaltung von Bauprojekten. Nach dem ersten Stopp am 12. März in Darmstadt folgt die zweite Veranstaltung am 24. März in Köln.  

Autodesk BIM 360: Einfach effizienter zusammenarbeiten
Autodesk BIM 360 ermöglicht es Architekten, Planern, Ingenieuren, Bauunternehmern und anderen Projektbeteiligten, team- und gewerkeübergreifend in Bauprojekten zusammenzuarbeiten. BIM 360 beschleunigt die Projektabwicklung und minimiert Risiken durch strukturierte Prozesse und Echtzeit-Kommunikation aller Beteiligten. Zudem werden die Kosten durch effizientes Vermeiden von Fehlern und teuren Nacharbeiten entlang der gesamten Prozesskette reduziert.

BIM-Theorie und BIM-Praxis in der Cloud live erleben
Bei den Roadshow-Terminen am 13. März in Darmstadt und am 24. März in Köln stellen die auxalia BIM-Experten den Fachbesuchern die verschiedenen BIM 360 Module detailliert vor. In Hands-on-Sessions können die Teilnehmer direkt am PC testen, wie komfortabel sich in der Cloud arbeiten lässt. Darüber hinaus wird anhand einer konkreten Kundenanwendung illustriert, wie die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit BIM 360 in der Praxis funktioniert. Nicht zuletzt erfahren die Teilnehmer, wie sie von auxalia bei der Einführung und Anwendung von BIM 360 unterstützt werden.


Effizienzgewinne durch BIM 360 überzeugen Architekturbüro 21-arch
Bei der Roadshow können die Teilnehmer erleben, dass BIM mehr bedeutet als die Planung an einem digitalen Modell. Über BIM 360 lassen sich auch die Kooperation mit Partnern und das Projektmanagement optimieren. So nutzte das Stuttgarter Architekturbüro 21-arch BIM 360 zur Generalplanung eines komplexen Sonderbaus im Bereich Forschung und Entwicklung für einen Automobilhersteller – unterstützt von auxalia und dem Distributor Tech Data. Ziel war es, mit allen Subplanern als integriertes Team an das Projekt heranzugehen, sodass alle gemeinsam daran arbeiten können. Auch wenn die Planungs-Teams in unterschiedlichen Teilen Deutschlands sitzen.
Mit BIM 360 konnten sämtliche Dokumente zentral bereitgestellt werden – vom 3D-Modell und PDF-Dokumenten der Baugesuche bis zur Baugenehmigung. Anstatt umfassende Protokolle oder einen komplett geänderten Plan an alle Projektteams zu verschicken, den jedes Teammitglied aufwändig durcharbeiten muss, konnten einzelne Aufgaben gezielt zugewiesen werden. Diese ließen sich innerhalb weniger Minuten umsetzen. So erzielte das Architekturbüro einen enormen Effizienzgewinn in der Planungsabstimmung. Dieses Plus an Effizienz war so groß, dass 21-arch plant, die Plattform über dieses Projekt hinaus im gesamten Büro einzusetzen.

Über die auxalia GmbH

Die auxalia GmbH mit Hauptsitz in Hamburg steht als spezialisiertes Beratungs- und Software-Unternehmen im Bauwesen seit über 30 Jahren für "bauen digital". Ziel ist die durchgängige Digitalisierung von Projektabläufen sowie die vernetzte Zusammenarbeit von Bauherren, Bauunternehmern, Projektentwicklern, Architekten, Ingenieuren und anderen Baubeteiligten. Zu diesem Zweck vertreibt und implementiert auxalia das gesamte Autodesk AEC- und BIM-Portfolio sowie eigene, ergänzende Lösungen. Individuelle Beratung, kompetenter technischer Support sowie umfassende Aus- und Weiterbildungsangebote runden das Serviceportfolio ab. Rund 70 Mitarbeiter, 8 Standorte und über 4.600 Kunden machen auxalia zum größten, ausschließlich auf die Baubranche spezialisierten Autodesk Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

auxalia GmbH
Schellerdamm 16
21079 Hamburg
Telefon: +49 (40) 970787-0
Telefax: +49 (40) 970787-77
http://www.auxalia.com

Ansprechpartner:
Iwo Randoja
Marketing Manager
Telefon: +49 (7726) 9220-419
E-Mail: Iwo.Randoja@auxalia.com
Bernd Schlenker
Leiter Marketing
Telefon: +49 (7726) 9220-820
E-Mail: bernd.schlenker@auxalia.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel