Multitalent für die Intralogistik

Schleppen, Stapeln und Umsetzen – diese Arbeiten innerhalb von Produktion und Logistik können ab sofort mit nur einem Gerät ausgeführt werden: Dem neuen Multifunktionsschlepper STILL LTX-FF 05/10. Dabei zieht er im Routenzugbetrieb und sonstigen Schleppereinsätzen mühelos Anhängelasten bis 5000 kg und hebt mit seinen klappbaren Gabeln Lasten bis 1000 kg auf eine Höhe von bis zu 1750 mm – und das bei kompaktesten Außenmaßen. Mit dem LTX-FF beweist der Intralogistik-Anbieter erneut, dass STILL-Produkte immer einen maximalen Kundennutzen bieten.

Mit nur 800 mm Fahrzeugbreite und einem sehr geringen Wenderadius von unter 1,5 m ist ein präzises Arbeiten auch in schmalsten Gängen möglich. Dank eines patentierten Mechanismus lassen sich die freitragenden Gabeln per Knopfdruck schnell und sicher ein- und ausklappen, während die integrierte Gabelneigung dafür sorgt, dass die Ladung stets sicher an der Position bleibt. Die einfache Bedienung hilft, Zeitverluste zu vermeiden und dadurch eine höhere Umschlagsleistung zu erzielen. Beim Schleppen erreicht der LTX-FF eine Geschwindigkeit von 13 km/h und für eine maximale Verfügbarkeit im Mehrschichteinsatz ist das Fahrzeug optional mit Lithium-Ionen-Technologie erhältlich.

Mit dem LTX-FF bietet STILL ein universelles Gerät für die immer flexibler werdende Welt der Intralogistik. Es deckt, als weltweit einziges Seriengerät seiner Art, die beiden Kernanforderungen der modernen Produktionsversorgung ab: Schleppen und Stapeln. „Dank der vielfältigen Möglichkeiten lässt sich der LTX-FF nahtlos in moderne Produktionskonzepte integrieren. Dabei überzeugt er mit einer starken Performance. Betreibern eröffnen sich mit dem Multifunktionsschlepper neue Wege für ihre effiziente Ressourcen- und Geräteplanung, sodass sie gleichzeitig Anschaffungs- und Betriebskosten reduzieren“, erklärt Florian Meyke, Produktmanager Lagertechnik Klasse III bei der STILL GmbH.


Neben den Kernanforderungen bietet das STILL EasyDrive Lenkrad höchste Ergonomie und einfachste Bedienung aller Funktionen und Fahrprogramme ohne Umgreifen. Der niedrige Fahrzeugeinstieg und der gefederte und gedämpfte Fahrerstandplatz mit Klappsitz ermöglichen ein bequemes Stehen oder Sitzen. Das optionale LED-Tagfahrlicht und die Komponenten Safety Light und Safety Light 4Plus sorgen für eine sichere Wahrnehmung des Fahrzeuges. Die lenkwinkelabhängige Geschwindigkeitsregelung Curve Speed Control erhöht die Sicherheit bei Kurvenfahrten. Zur effizienten Geräteplanung bietet STILL mit neXXt fleet weitere zahlreiche Funktionen aus dem Flottenmanagement – von der Zugangskontrolle bis hin zu detaillierten Einsatz-und Betriebskostenauswertungen.

 

Über die STILL GmbH

STILL bietet maßgefertigte innerbetriebliche Logistiklösungen und realisiert das intelligente Zusammenspiel von Gabelstaplern und Lagertechnik, Software, Dienstleistungen und Service. Was Firmengründer Hans Still 1920 mit viel Kreativität, Unternehmergeist und Qualität auf den Weg brachte, entwickelte sich schnell zu einer weltweit bekannten und starken Marke. Heute sind allein rund 8.000 qualifizierte Mitarbeiter aus Forschung und Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service daran beteiligt, die Anforderungen der Kunden überall auf der Welt zu erfüllen. Der Schlüssel für den Unternehmenserfolg sind hocheffiziente Produkte, die von branchenspezifischen Komplettangeboten für große und kleine Betriebe bis hin zu computergestützten Logistik-Programmen für effektives Lager- und Materialflussmanagement reichen. Besuchen Sie STILL auch im Internet unter www.still.de oder bei Facebook unter www.facebook.com/still.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

STILL GmbH
Berzeliusstraße 10
22113 Hamburg
Telefon: +49 (40) 73345-0
Telefax: +49 (40) 73345-111
http://www.still.de

Ansprechpartner:
Isabel Mayer
Brand Management & Planning
Telefon: +49 (40) 7339-1111
E-Mail: isabel.mayer@still.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.