Umstrukturierungen im Gesundheitssystem erfordern Bereitschaft zur Veränderung

Das Gesundheitssystem in Deutschland wandelt sich in den vergangenen Jahren stetig. Verschärfte Wettbewerbsbedingungen zwingen Krankenhäuser und Rehabilitationskliniken dazu, sich anzupassen und Gewohnheiten über Bord zu werfen. Diese Problematik behandelt auch die neue Ausgabe des Wissensmagazins von THERA-Trainer. THERAPY-Redakteur Jakob Tiebel ist sich sicher: „Der Trend geht heute auch in der Medizintechnik dahin, komplette Lösungen zu erhalten, inklusive fundierter Beratung zu allen Themen, die die Dienstleistungsumgebung betreffen.“

Experten sind sich einig: Effektivität, Transparenz und Wirtschaftlichkeit in der Therapie müssen optimiert werden, um weiterhin eine hohe Versorgungsqualität gewährleisten zu können. Integrierte Lösungen werden daher bei der Entwicklung von Angeboten immer wichtiger. Gerade in der Neurorehabilitation konkurrieren moderne gerätegestützte Therapieverfahren stark mit gewohnten therapeutischen Arbeitsweisen.

Neue Therapiekonzepte für die Gangrehabilitation


Eines der wichtigsten Therapieziele in der Neurorehabilitation ist die Wiederherstellung der Gehfähigkeit. Insbesondere die Gangrehabilitation ist jedoch teuer, personal- und zeitintensiv. Mit dem Titelthema „Integrated Solutions“ beschäftigt sich THERAPY daher mit innovativen Therapiekonzepten wie dem Ganglabor der Aatalklinik Wünnenberg oder der dem gerätegestützten Gruppentherapiekonzept für die Gangrehabilitation von THERA-Trainer. Beide Konzepte erleichtern die Arbeit der behandelnden Therapeuten und optimieren gleichzeitig Therapieprozess und -ergebnis. Die Patienten selbst bewerten die neuen Behandlungsformen überwiegend positiv.

Wissenstransfer ist wichtiges Ziel

Der Wissenstransfer durch die Integration theoretischer Erkenntnisse in den Praxisalltag ist häufig eine große Hürde. Diese möchte THERA-Trainer mit dem Fachmagazin abbauen oder zumindest reduzieren. Initiator Tiebel ist von der Vorgehensweise überzeugt: „Die Ergebnisse aus Wissenschaft, Forschung und Entwicklung müssen konsequent in therapeutische Entscheidungsprozesse integriert und in der praktischen Anwendung geschult werden. Mit der THERAPY können wir einen großen Beitrag dazu leisten.“

Über die medica Medizintechnik GmbH

Unter der Marke THERA-Trainer® entwickelt, produziert und vertreibt die medica Medizintechnik GmbH weltweit gerätegestützte Behandlungskonzepte für die untere Extremität. medica überträgt damit aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse für alle Phasen der neurologischen und geriatrischen Rehabilitation in den therapeutischen Alltag. Über 120 engagierte Mitarbeiter arbeiten täglich mit viel Leidenschaft daran, neue Standards zu setzen und "LIFE IN MOTION" Realität werden zu lassen.

Das Unternehmen wurde 1990 gegründet und hat seinen Sitz im oberschwäbischen Hochdorf.

Mehr Informationen finden Sie unter www.thera-trainer.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

medica Medizintechnik GmbH
Blumenweg 8
88454 Hochdorf
Telefon: +49 (7355) 9314-0
Telefax: +49 (7355) 9314-15
http://www.thera-trainer.de

Ansprechpartner:
Melanie Grom
Public Relations
Telefon: +49 (7355) 9314-0
E-Mail: melanie.grom@thera-trainer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.