Automatisches Schiebetürsystem Powerdrive hermetic: Komplett-System für höchste Anforderungen

Ob im Operationssaal, auf der Intensiv- oder der Dialysestation: Das neue GEZE Schiebetürsystem Powerdrive hermetic ist für Einsatzgebiete mit erhöhten Anforderungen an Hygiene und Luftdichtigkeit bestens gerüstet. Das Komplettsystem, bestehend aus Türflügel, Automatikantrieb und Zarge, eignet sich im Klinikbereich auch optimal für Rein- und Sterilisationsräume und Labore. Für die sehr geringe Luftdurchlässigkeit (Klasse 3-4 von 4) sorgt eine umlaufende Dichtung in Kombination mit der Zarge. Zudem wird der Türflügel an die Rahmenkonstruktion abgesenkt und angepresst, so dass die Wirkung verstärkt wird. Das flächenbündige Design der Türen und spezielle Oberflächenmaterialien verhindern Schmutzablagerungen und erleichtern die hygienische Reinigung. Während sich die Tür automatisch ganz öffnet, wenn ein Krankenbett durchgeschoben wird, öffnet sie sich nur bis zur Hälfte für den Durchgang einer Person. Die unterschiedlichen Öffnungsweiten reduzieren so das Eindringen von Fremdpartikeln und minimieren den Luftaustausch. Unterschiedliche Öffnungsweiten, etwa für das Reinigungspersonal, können über einen manuellen Taster geschaffen werden. Optional sind weitere Zusatzfunktionen inklusive definierbaren Öffnungsweiten und Offenhaltezeiten realisierbar.

Als Kit Version: Powerdrive PL-HT

Für eine geringe Luftdurchlässigkeit beim Powerdrive PL-HT-Schiebetürsystem sorgt ebenfalls die ausgefeilte Mechanik des Absenkens und Anpressens des Türflügels an die Rahmenkonstruktion. Diese Kit-Version, bestehend aus Antriebskit und Langmaterial, eignet sich damit ebenfalls optimal für den Einsatz in Klinken, der High-Tech-, der Nahrungsmittel- oder der Pharmaindustrie.


GEZE Systemlösung: Automatische Schiebetür für Bereiche mit hohen Hygieneanforderungen

Automatische Schiebetürsysteme von GEZE wie Powerdrive hermetic öffnen und schließen Durchgänge zuverlässig und barrierefrei. Angesteuert und abgesichert werden sie von einem Kombimelder. Der Näherungstaster GC 306 sorgt für eine berührungslose und hygienische, manuelle Ansteuerung. Über das Schnittstellenmodul IO 420 und das Gebäudeautomationssystem GEZE Cockpit lassen sich die automatischen Komponenten in die Gebäudeleittechnik einbinden – und das Türsystem mit dem Kommunikationsstandard BACnet zentral steuern.

PRODUKTNEUHEIT

Automatisches Schiebetürsystem ECdrive H – für optimale Hygienebedingungen

GEZE erweitert das Portfolio für automatische Schiebetürsysteme mit der Kit-Lösung ECdrive H. Es eignet sich besonders für den Einsatz im Klinikbereich. Dort werden speziell in Vorbereitungsräumen und Laboren der Fachabteilungen möglichst keimfreie Türen und Zugänge benötigt. Durch die für den Krankenhausbetrieb optimierten Öffnungsweiten (Schwestern-, Reinigungs- oder Bettenöffnung) kann das Eindringen von Fremdpartikeln reduziert und der Luftaustausch minimiert werden. Die Laufschiene mit geringer Tiefe reduziert Schmutzablagerungen und erleichtert die hygienische Reinigung. Basierend auf der Kit-Lösung ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten für eine projektspezifische Zusammenarbeit mit Verarbeitern. Dies ermöglicht eine hohe Anzahl an Lösungsszenarien mit optimalem Nutzen für Endanwender aus der High-Tech-, der Nahrungsmittel- oder der Pharmaindustrie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GEZE GmbH
Reinhold-Vöster-Str. 21-29
71229 Leonberg
Telefon: +49 (7152) 203-0
Telefax: +49 (7152) 203-310
http://www.geze.com

Ansprechpartner:
Ellen Schellinger
Public Relations
Telefon: +49 (7152) 203-536
Fax: +49 (7152) 203-77536
E-Mail: e.schellinger@geze.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.