Dematic erhält Großauftrag von Neovia Logistics

Die Dematic GmbH hat mit Neovia Logistics einen Vertrag über die Automatisierung eines neuen Montage- und Verpackungszentrums unterzeichnet. In Sachsen-Anhalt entsteht eines der größten und modernsten Ersatzteilzentren seiner Art für die Auftragsabwicklung des Unternehmensbereichs Automotive Aftermarket der Schaeffler AG. Ziel ist es, pro Jahr bis zu 70 Millionen Ersatzteil-Kits zu kommissionieren. Hierzu kommen Regalbediengeräte, Fördertechnik und ein Multishuttle-System zum Einsatz.

„Ein schlüssiges Gesamtkonzept sowie ausgewiesene Erfahrungen im Aftermarket-Geschäft haben uns nach einer intensiven Ausschreibungs- und Auswahlphase überzeugt“, so Michael Söding, designierter Vorstand der Schaeffler AG, zuständig für den Automotive Aftermarket. „Mit Neovia Logistics und Dematic haben wir die richtigen Partner an der Seite, um uns auf die logistischen Herausforderungen der kommenden Dekade vorzubereiten.“

Nächstes Jahr startet der umfassende Neubau zur Abwicklung des Ersatzteilgeschäfts von Schaeffler. Dematic liefert die hochperformante Automatisierungstechnologie. Im voll automatisierten Palettenlager mit 39 Metern Höhe werden zehn Regalbediengeräte (RBG) sowie elf RBG im 20 Meter hohen Behälterlager für ein fehlerfreies Ein- und Auslagern sorgen. 220 Dematic Multishuttle 2 werden im elfgassigen Shuttle-Lager eine effiziente und schnelle Auftragsabwicklung sicherstellen. Paletten- und Behälterfördertechnik sowie fahrerlose Transportfahrzeuge der kürzlich in die Dematic integrierten Egemin GmbH runden das Automatisierungsprojekt ab.


Die Auftragszusammenstellung erfolgt aus 40.000 Stock Keeping Units (SKU) der Schaeffler-Marken LuK, INA, FAG und Ruville – für Pkw, leichte und schwere Nutzfahrzeuge und Traktoren. Das Sortiment umfasst dabei Produkte für Kupplungs- und Ausrücksysteme, Motoren- und Getriebeanwendungen sowie Fahrwerksysteme. Über ein von Dematic implementiertes SAP-System wird die Auftragsabwicklung entlang der Supply-Chain optimiert. Bis zu 900 Mitarbeiter werden im neuen Neovia-Ersatzteilzentrum für Schaeffler tätig sein.

Über die Dematic GmbH

Die Dematic Unternehmensgruppe ist ein führender Anbieter integrierter Automatisie-rungstechnik, Software und Dienstleistungen zur Optimierung der Supply Chain. Dematic beschäftigt mehr als 6.000 Logistik-Profis und betreibt Entwicklungszentren sowie Ferti-gungsstätten auf der ganzen Welt. Dematic ist ein Teil der KION Group und hat mehr als 6.000 integrierte Systeme für seinen Kundenstamm realisiert, der sich aus kleinen, mittle-ren und großen Unternehmen zahlreicher unterschiedlicher Branchen zusammensetzt.

Dematic, mit Hauptsitz in Grand Rapids (Michigan/USA), ist Mitglied der KION Group – einem weltweit führenden Anbieter von Gabelstaplern und Lagertechnik, damit verbunde-nen Dienstleistungen sowie Supply-Chain-Lösungen. In mehr als 100 Ländern optimiert die KION Group mit ihren Logistik-Lösungen den Material- und Informationsfluss in Fab-riken, Lagerhäusern und Vertriebszentren. Der Konzern ist in Europa der größte Hersteller von Flurförderzeugen, weltweit die Nummer Zwei und zudem führender Anbieter von Automatisierungstechnologie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dematic GmbH
Martinsee Str. 1
63150 Heusenstamm
Telefon: +49 (172) 6598-590
http://www.dematic.com

Ansprechpartner:
Jessica Heinz
Director Marketing & Communications CE
Telefon: +49 (69) 583025-125
Fax: +49 (69) 8903-1840
E-Mail: jessica.heinz@dematic.com
Manuel Nakunst
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (251) 625561-14
E-Mail: nakunst@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.