Neuer DVB Monitor WISI WA 45

WISI bringt mit dem WA45 einen neuen eigenständigen DVB Monitor für CATV-Systeme in den Markt. Das Gerät eignet sich für die Fehler- und Störungssuche in Kabelnetzen mit DVB-C/-T und -T2 basierten Signalen. Damit unterstützt es effizient bei der Installation und Wartungsarbeiten an DVB Netzen.

Über die durchgeschleifte HF-Anbindung können HF-Parameter sowie die Signalqualität weiterführender MPEG-Transportströme nach den TR 101 290 Messrichtlinien (bis P1) für DVB-Systeme überwacht und gemessen werden. Der WA 45 hat einen dualen Tuner für das kontinuierliche Round-Robin-Scannen von bis zu 120 Kanälen. Mit einer maximalen Scan-Dauer von unter drei Sekunden pro Kanal (bei vollautomatischer Detektion aller Kanaloptionen) ermöglicht der WA 45 einen raschen Überblick des Frequenzbandes inkl. Spektrum. Dabei lässt sich der zweite Tuner bei Bedarf auch fest auf einen problembehafteten Kanal fixieren und diesen 24/7 im Detail überwachen. Der Netzbetreiber kann sich damit bei Ausfällen oder Fehlern auch SNMP basierte Alarmbenachrichtigen senden lassen. Die detaillierte Kanalkonfiguration ermöglicht es nicht benötigte Kanäle abzuschalten und damit die Dauer eines Scans des kompletten Bouquets zu verringern.


Der benutzerfreundliche WISI WA 45 ist in einem robusten Gehäuse untergebracht und lässt sich über einen RJ45 Ethernet-Anschluss mit einem Netzwerk, PC oder Laptop verbinden. Das Gerät wird über ein 230 VAC-Netzteil oder alternativ über ein 65 VAC-Netzteil mit Strom versorgt.

Der WISI WA 45 für die Fehler- und Störungssuche in Kabelnetzen mit DVB-C/-T und -T2 basierten Signalen ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen hält der WISI-Vertrieb bereit. Diesen erreichen Sie unter der Email-Adresse vertriebsinnendienst@wisi.de.

Über die WISI Communications GmbH & Co. KG

WISI beschäftigt weltweit an Standorten in Deutschland, Frankreich, Österreich, Schweiz, Schweden, Spanien, Bulgarien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Kanada und China 600 Mitarbeiter. Darüber hinaus arbeitet WISI mit mehr als 100 Partnern rund um den Globus in allen wichtigen internationalen Märkten zusammen.

Die erfolgreiche Reise des Hightech-Unternehmens begann vor über neun Jahrzehnten als einer der weltweiten Pioniere für Rundfunk- und Breitbandtechnologie. Heute treiben neue Medien die rasch steigende Nachfrage nach Breitbanddiensten. Moderne Breitbandnetze benötigen eine smarte, leistungsstarke und skalierbare Übertragungstechnik. Dies ist das Geschäft von WISI. Als Entwickler und Technologieintegrator für die Schlüsselbereiche der Kommunikation setzt sich die Traditionsfirma auch zukünftig engagiert für Innovationen ein. Weitere Informationen über WISI Communications finden Sie unter www.wisi.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WISI Communications GmbH & Co. KG
Wilhelm-Sihn-Strasse 5-7
75223 Niefern-Öschelbronn
Telefon: +49 (7233) 66-0
Telefax: +49 (7233) 66-320
http://www.wisi.de

Ansprechpartner:
Thomas Fuchs
fuchs media consult gmbh
Telefon: +49 (2261) 99423-95
E-Mail: tfuchs@fuchsmc.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel