Das Event FIT4Change Dresden wurde verschoben. Das Signal, die Krise als Chance zu nutzen, bleibt.

Das Konzept des hybriden Formates und die Möglichkeit sich live auszutauschen sowie Locations in Dresden zu besichtigen, hat großen Zuspruch erfahren, mit über 60 Live-Anmeldungen und 130 digital. Deshalb wurde Fit4Change Dresden nicht komplett abgesagt, sondern in das Frühjahr 2021 verlegt.

Durch das positive Feedback und den immer größer werdenden Wunsch der Branche nach Face-to-Face-Austauschmöglichkeiten und Gesprächen werden die beiden Kooperationspartner im kommenden Jahr gern daran anknüpfen, ihr Konzept mit interaktiven Austauschrunden, Best Practice Beispielen, Impulsvorträgen für Live- als auch Digital-Teilnehmer sowie einem daran gekoppelten Ausstellungsbereich umzusetzen.


„Die positive Resonanz bestärkt uns an dem Konzept festzuhalten und zu gegebenem Zeitpunkt zu signalisieren, dass Live wieder möglich ist und wie dies generell und speziell in Dresden aussehen kann“, sagt Corinne Miseer, Geschäftsführerin der DMG.

Auch Tanja Schramm, CEO MEET GERMANY, zeigt sich optimistisch: „Ich bin zuversichtlich, dass es im Frühjahr 2021 wieder aufwärts geht und wir Events unterschiedlicher Colour durchführen können. Bis dahin wünsche ich allen Kraft und Durchhaltevermögen sowie Mut, neue Geschäftsmodelle, Produkte und Ideen zu entwickeln.“

Ein Partner von FIT4Change ist die Initiative #beyondcrisis ‒ Zeit für neue Lösungen. Diese wurde von „Deutschland ‒ Land der Ideen“, AusserGewöhnlich Berlin und weiteren Partnern ins Leben gerufen, um zu zeigen, dass sich aus der Corona-Krise auch handfeste Chancen ergeben. Seit dem Start der Initiative am 1. April 2020 und bis zum Teilnahmeschluss am 10.10.2020 haben nahezu 200 Ideengeber*innen mit ihren Projekten und Konzepten aus allen gesellschaftlichen Bereichen an der Ausschreibung teilgenommen, auch aus Sachsen (www.beyond-crisis.de).

Über die MEET GERMANY a brand of Event Destinations GmbH

Über die Kooperationspartner:
Die Dresden Marketing GmbH (DMG) ist die offizielle Dachmarketingorganisation der Landeshauptstadt Dresden und für die nationale und internationale Vermarktung von Dresden Elbland als Reiseziel verantwortlich. Darüber hinaus vermarktet sie Dresden als attraktive Kongress-, Wissenschafts- und Wirtschaftsmetropole. Ende 2008 gegründet, besteht die 100%ige Tochterfirma der Landeshauptstadt Dresden aus einem Team von 21 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Geschäftsführerin ist Corinne Miseer. Weitere Informationen finden Sie unter www.marketing.dresden.de.

MEET GERMANY ist die größte Community der Event- und Business Travel Branche im deutschsprachigen Raum mit über 2.500 Netzwerkpartnern. Das Netzwerk bringt Experten und Entscheider aus der MICE Branche effizient und zielgerichtet zusammen und zeigt der Branche die innovativsten Trends und angesagtesten Hotspots der Region. Bundesweit organisiert MEET GERMANY einzigartige Branchen-Treffen, die MEET GERMANY SUMMITS, und vernetzt die Mitglieder digital auf der branchenübergreifenden Plattform MARKETPLACE. Eine kostenfreie Anmeldung ist hier möglich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MEET GERMANY a brand of Event Destinations GmbH
Obentrautstr. 55
10963 Berlin
Telefon: +49 (30) 5697-7464
Telefax: +49 (30) 5697-7463
http://www.meet-germany.network

Ansprechpartner:
Tanja Schramm
Geschäftsführerin
Telefon: +49 (30) 5697-7464
Fax: +49 (30) 5697-7463
E-Mail: tanja@meet-germany.network
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel