FUCHS übernimmt US-amerikanischen Hersteller von Hochleistungs-Silikonschmierstoffen

Die weltweit im Schmierstoffbereich tätige FUCHS-Gruppe hat PolySi Technologies Incorporated übernommen, ein innovatives, führendes Unternehmen im Bereich der Formulierung und Herstellung von Silikonschmierstoffen mit Sitz in Sanford, North Carolina (USA). Die FUCHS-Gruppe erweitert damit ihr Portfolio an Spezialschmierstoffen, das maßgeschneiderte Lösungen für verschiedene Märkte umfasst, und schafft zugleich neue Möglichkeiten, viele anspruchsvolle Anwendungen zu bedienen.

"Seit 25 Jahren arbeiten wir bei PolySi eng mit unseren Kunden zusammen, um Spitzenprodukte zu entwickeln, die jeder Herausforderung beim Schmieren gewachsen sind. Von unserem beratenden Ansatz bei der Formulierung von Fetten profitieren Kunden aus vielen verschiedenen Industriezweigen wie der Automobil-, der Elektro-, der Installations- oder der Medizinbranche. Unter dem Dach von FUCHS werden wir die Absatzreichweite unserer Produkte dank des Vertriebs- und Händlernetzes von FUCHS weiter ausbauen können", so Chuck Leuth, Präsident von PolySi.


"Mithilfe von PolySi können wir unser Produkt- und Verpackungsangebot auf Märkten platzieren, in denen Silikontechnologie eingesetzt wird. Die Kernkompetenzen von PolySi liegen in der Entwicklung technologisch fortschrittlicher Produkte und ihrem beratungsorientierten Vertriebsansatz – eine ideale Ergänzung unseres Wertversprechens an unsere Kunden, ganzheitliche Schmierstofflösungen zu liefern", fügt Keith Brewer, Präsident und CEO von FUCHS LUBRICANTS CO., USA, hinzu.

PolySi beschäftigt 21 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 9 Mio USD (etwa 7,6 Mio EUR), vorrangig in Nordamerika.

Im Jahr 2019 erzielte die FUCHS-Gruppe einen Umsatz von 2.572 Mio EUR und beschäftigte 5.627 Mitarbeiter. FUCHS LUBRICANTS CO. (USA) erzielte einen Umsatz von 294 Mio EUR und beschäftigte 478 Mitarbeiter.

Wichtiger Hinweis

Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, welche auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung der FUCHS PETROLUB SE beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Beschaffungspreise, der Wechselkurse und der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der Schmierstoffindustrie gehören. Die FUCHS PETROLUB SE übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Pressemitteilung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden.

Über Fuchs Petrolub SE

Der FUCHS-Konzern entwickelt, produziert und vertreibt hochwertige Schmierstoffe und verwandte Spezialitäten für nahezu alle Industrien und Anwendungsbereiche. Das Unternehmen, das 1931 in Mannheim gegründet wurde, beschäftigt weltweit nahezu 6.000 Mitarbeiter in 62 operativ tätigen Gesellschaften. FUCHS ist der weltweit größte Anbieter unter den unabhängigen Schmierstoffherstellern. Die nach Umsatz wichtigsten Märkte sind Westeuropa, Asien und Nordamerika.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Fuchs Petrolub SE
Friesenheimer Str. 17
68169 Mannheim
Telefon: +49 (621) 3802-0
Telefax: +49 (621) 3802-190
http://www.fuchs.com/gruppe/

Ansprechpartner:
Nina Consagra
Specialist Public Relations & Marketing
Telefon: +49 (621) 3802-1207
Fax: +49 (621) 3802-7274
E-Mail: Nina.Consagra@fuchs.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel