ARRI beginnt mit Serienproduktion und Auslieferung von Orbiter, dem neuen LED-Scheinwerfer mit einer Vielzahl an Optiken

ARRIs neuer, vielseitiger LED-Scheinwerfer Orbiter ist in Kürze für alle Kunden weltweit verfügbar. Seit dem Marketing-Launch im September 2019 konnten bereits zahlreiche Feldtests durchgeführt und wertvolles Anwenderfeedback zu Orbiter und seinen Features gesammelt werden. Mit diesen zusätzlichen Erkenntnissen begann nun die Serienproduktion. Seit heute wird Orbiter weltweit an die Kunden ausgeliefert.

Orbiter wird im Werk von ARRI Lighting im süddeutschen Stephanskirchen gefertigt. Seit Beginn der Produktion der LED-Scheinwerfer SkyPanel vor einigen Jahren wurde bereits ein enges Partnernetzwerk an Firmen aus der Region aufgebaut, die über entsprechende Erfahrung und das notwendige Know-how verfügen. Dieses Netzwerk stellt nun für die Produktion des Orbiters einen wesentlichen Bestandteil dar – auch mit Blick auf das Qualitätsverständnis und das Produktionsvolumen von ARRI.

Für die Orbiter-Fertigung wurde ein komplett neues Produktionskonzept mit einem erweiterten und umfangreichen Test-Setup entwickelt. Ein hohes Level an Prozessautomation zur Gewährleistung der Qualitätsstandards, erfahrene, gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die notwendige Flexibilität ermöglichen ARRI, auch in Zukunft seine Produkte „Made in Germany“ zu entwickeln und herzustellen.


Neben dem Kernelement der ARRI Spectra, der neuen Generation einer innovativen Light Engine, ist mit Auslieferung des Orbiters bereits eine Vielzahl an Zubehör verfügbar, das Orbiter zu einer einem noch vielseitigeren Toolbox werden lässt. Durch die Möglichkeit, unterschiedlichste Optiken durch den Quick-Lighting-Mount QLM anzubringen und zu wechseln, kann sich Orbiter in verschiedenste Scheinwerfertypen verwandeln. Darüber hinaus ist Orbiter mit dem neuen Licht-Betriebssystem LiOS (Lighting Operating System) ausgestattet. Diese Software bietet Anwendern bereits heute viele Features sowie ein modernes, übersichtliches User-Interface und wird durch konstante Weiterentwicklung auch zukünftigen Bedürfnissen und Anforderungen gerecht werden.

Orbiter wird mit einer verlängerten Drei-Jahres-Garantie sowie einer Garantie von fünf Jahren für Elektronikteile und zehn Jahren für Ersatzteile ausgeliefert und ist sowohl in den ARRI-Farben silber-blau als auch in einer schwarzen Version erhältlich.

Weitere Informationen zu Orbiter finden Sie unter: www.arri.com/orbiter

Über die Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co Betriebs KG

"Inspiring images. Since 1917." ARRI ist ein global tätiges Unternehmen der Film- und Medienbranche mit weltweit rund 1400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die nach August Arnold und Robert Richter benannte Firmengruppe wurde in München gegründet, wo sich auch heute noch der Hauptsitz befindet. Weitere Niederlassungen existieren in Europa, in Nord- und Südamerika, Asien und Australien.

Die ARRI-Gruppe besteht aus den Geschäftsbereichen Camera Systems, Lighting, Media und Rental, die sich der Verbindung von Kunst und Zukunftstechnologien für bewegte Bilder verschrieben haben. ARRI ist führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Kamera- und Beleuchtungssystemen für die Film- und Fernsehindustrie mit einem weltweiten Vertriebs- und Servicenetzwerk. Darüber hinaus ist ARRI als integrierter Mediendienstleister in der Post- und Koproduktion und im Weltvertrieb von Filmen sowie als Kamera-, Licht- und Bühnenverleih für professionelle Produktionen tätig.

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat ARRI in Anerkennung der innovativen Leistungen für die Filmindustrie bislang 19 wissenschaftliche und technische Auszeichnungen verliehen.

Firmenstandorte und weitere Informationen unter www.arri.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co Betriebs KG
Türkenstraße 89
80799 München
Telefon: +49 (89) 3809-0
Telefax: +49 (89) 3809-1244
http://www.arri.de

Ansprechpartner:
Heiko Meyer
Corporate Marketing & Communications
Telefon: +49 (89) 3809-1364
Fax: +49 (174) 330-3803
E-Mail: hmeyer@arri.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel