Was braucht mein Redaktionssystem (CMS)?

Was ist ein Content Management System (CMS)?

Ein Redaktionssystem (CMS) ist eine webbasierte Anwendung. Es können mehrere Benutzer mit unterschiedlichen Zugriffsebenen die Daten bedienen, sowie den Inhalt einer Webseite/eines Projektes ändern.

Wenn du eine neue Webseite erstellen willst, ist ein CMS die beste Wahl, da du volle Kontrolle über deinen Inhalt und den Verkauf Deiner Produkte haben wirst. Doch der größte Vorteil ist, dass du deine gesamte Internet-Marketingstrategie unter einem Dach verwalten kannst. Bei der Auswahl eines CMS solltest du zwei Dinge beachten:


  • die Interessen deiner Zielgruppe
  • setze Prioritäten für die Anforderung deiner Zielgruppe
  • Das richtige CMS für dich

Es gibt viele verschiedene und verfügbare Optionen wenn es zur Auswahl des CMS kommt. Es kann sehr verwirrend sein, die ganzen Redaktionssysteme vor sich zusehen. Die Anzahl der Plattformen, aus denen man wählen kann, ist verblüffend.

Auf der einen Seite gibt es die beliebten und bekannten Plattformen wie WordPress, Joomla und Drupal. Und auf der anderen Seite gibt es etwa 1000-2000 Open-Source-Web-Content-Management-Systeme, aus denen du wählen kannst, wie z.B. das CMS bei Deutrik.

Jedes Redaktionssystem bietet seine eigenen Funktionen und Arbeitsweisen. Während einige Plattformen alle erforderlichen Funktionen bieten, die du benötigst, bieten andere nicht nur die Hauptfunktionen sondern auch eine unvergleichliche intuitive Erfahrung. Es wird also konfus, wenn es um die Entscheidung geht, was für Aktionen auf einem CMS tatsächlich gebraucht werden und ob dieses bedienbar ist.

Hier sind einige grundlegende Funktionen, die du bei der Auswahl einer CMS Plattform berücksichtigen solltest. Diese Funktion sind bei den meisten CMS vorhanden:

  • die Plattform sollte zuverlässig und benutzerfreundlich sein
  • die Navigation sollte einfach und intuitiv sein
  • die Kosten der Wartung (z.B. Hosting) der Webseite sollten nicht zu hoch sein
  • das CMS sollte einen einfachen Erstellungsprozess haben
  • Eine offene API

API ist der am häufigsten verwendete Begriff, wenn es um CMS geht. Jeder, von Mark Zuckerberg bis zum Entwickler nebenan, spricht über APIs. Was macht die API zu einem so entscheidenden Merkmal?

Eine Application Programming Interface (API) ist eine zwischengeschaltete Software, die den Datenaustausch zwischen zwei Systemen fördert, so dass diese problemlos interagieren und Daten austauschen können.

Ein CMS mit einer offenen API ermöglicht es dir , eine Webseite mit verschiedenen Funktionen zu erstellen die vom CMS über API integriert werden. So kannst du Front-End Tools Deiner Wahl in ein individuelles CMS mühelos integrieren. Des weiteren kannst du durch das API über jedes Gerät auf alles zugreifen.

Individuelle Plugins

Mit Plugins kannst du die Attribute Deiner Webseite mühelos und einfach anpassen. Sie helfen bei der Verbesserung der Anpassungsfähigkeit und Funktionalität der Webseite.

Ein gutes Beispiel dafür sind SEO-Tools, die für die Suchmaschinen Optimierung gebraucht werden. Deswegen suche dir eine CMS- Plattform, die über integrierte SEO-Tools verfügt. So kannst du deine Seite sowohl für Leser als auch Suchmaschinen optimieren. Beispiele für SEO-Tools sind, Seitentitel hinzufügen, Metadatenbeschreibung oder auch gut lesbare URLs.

Achte bei der Entscheidung für deine Plattform außerdem darauf, dass du ein CMS wählst, welches Social- Media- Plugins und Online- Marketing- Instrumente anbietet. So kannst du auf einfacher Weise Teilen-Buttons für die Sozialen Medien zu jedem Teil oder jeder Seite deines Inhalts hinzufügen.

Obwohl WordPress eine Vielzahl von Plugins anbietet, sind diese nicht immer sicher. Durch die vielen verschiedenen Plugins werden immer wieder Sicherheitslücken übersehen oder nicht entdeckt. Oder der Entwickler hat aufgehört an der Erweiterung seiner Plugins zu arbeiten aber die Plugins werden dennoch weiter benutzt. Des Weiteren passiert es oft genug, dass der Nutzer vergisst, die neuen Updates einzuspielen. Eine Webagentur wie Deutrik, die regelmäßig automatisch Updates auf deine Webseite einspielt und eigene Server benutzt, ist oftmals der sichere Weg.

Unabhängiges Design

Schlussendlich sollte das CMS Deiner Wahl offen genug sein, um Änderung am Design und Layout zu ermöglichen. Ein individuelles Design hat ein große Auswirkung auf den Benutzer, da es sein Interesse erwecken kann und es sorgt dafür, dass er länger auf der Seite bleibt. Das Redaktionssystem sollte dir die Template- Vorlagen nicht aufzwingen. Viel mehr sollte es flexibel genug sein, um eine Anpassung zu ermöglichen.

Das CMS sollte dir erlauben Änderungen an den Vorlagen vorzunehmen, damit du deinen Inhalt an bestimmten Stellen hervorheben kannst. Das CMS sollte dir die Freiheit geben, einige Aspekte zu optimieren und neu zu gestalten, so dass es deinen Bedürfnissen und Anforderungen entspricht. Außerdem wird ein personalisiertes Design den Kunden dazu ermutigen, durch deine Inhalte zu stöbern und auf der Seite zu bleiben, anstatt sie schnell wieder zu schließen.

Doch du solltest aufpassen, dass du beim Design nicht zu verspielt wirst. An erster Stelle sollte immer dein UX/UI (User Expierence & Interphase) stehen, sonst verlierst du deine Kunden schneller als Dir lieb ist. Ein Webdesign- Experte mit dem richtigen „Know How“ ist häufig die bessere Variante, da er deine Vorstellung umsetzen kann und dennoch die Benutzerfreundlichkeit in Auge behält.

Das Perfekte Content Management Sytem

Jetzt, da du weisst, auf welche Funktionen du achten solltest, kannst du zu dir passende CMS- Plattformen raussuchen. Schließlich ist ein gutes Redaktionssystem ein System, das in der Lage ist, all deine geschäftlichen Bedürfnisse und Anforderungen zu berücksichtigen!

Eine Webagentur mit dem richtigen CMS die beste Lösung für deinen Internetauftritt. Eine gut designte Webseite mit einem für dich individuellem Template hebt dich von deiner Konkurrenz mehr ab als eine Template von WordPress, das schon Tausende andere benutzt haben.

Worauf wartest du noch? Deine neue Webseite beginnt jetzt!

www.deutrik.de

Über die Deutrik GmbH

Die Deutrik GmbH ist eine kreative Webdesign-Agentur in Leipzig und erstellt ansprechende und intuitive Webseiten.

Weiter Information:
www.deutrik.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Deutrik GmbH
Tauchaer Straße 5
04425 Pönitz
http://www.deutrik.de/

Ansprechpartner:
Benedict Pappelbaum
E-Mail: benedict.pappelbaum@deutrik.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel