Satellite Office bietet Coworkern in Frankfurt eine Oase der Ruhe

Satellite Office zählt zu den Vorreitern von modernem Coworking in Deutschland. Vor über 20 Jahren in Berlin gestartet, bietet das von Anita Gödiker gegründete und geführte Unternehmen exklusive Coworking Spaces in den führenden Wirtschaftsmetropolen stets in bester Lage. Mit „pureSilent“ hat Satellite Office ein neues Raum- und Designkonzept entwickelt, das einer ruhigen Arbeitsatmosphäre höchste Priorität einräumt. Erstmals umgesetzt wurde es im neuen Satellite Office am Opernplatz in Frankfurt.

In Zusammenarbeit mit Kölling Architekten entstand im Herzen der Mainmetropole auf 2.600 m² ein flexibler Workspace, der vor allem eines bietet: viel Raum zum Nachdenken und zur Fokussierung auf das Wesentliche. Damit verbunden ist eine sorgfältig ausgearbeitete Akustik, die konzentriertes Arbeiten optimal unterstützt. Klare Formen, puristisches Design und nachhaltige Materialien vervollständigen die Idee von „Deep Working“ in einem repräsentativen Umfeld. Ein positiver Nebeneffekt dieses Raumkonzepts ist, dass sich die derzeit geltenden Abstandsregelungen und Hygienemaßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus sehr einfach umsetzen lassen.


Den Nutzern stehen hier alle Formen einer modernen und agilen Arbeitswelt zur Verfügung: Silent Cubes, Einzel- und Teambüros, unterschiedlich große Tagungsräume sowie offene Kommunikationsinseln und Bistrobereiche, die flexibel genutzt werden können. Für eine konzentrationsfördernde Arbeitsumgebung sorgt das raumhohe, rahmenlose Ganzglassystem 3400 von Strähle. Es trennt die offenen Kommunikationszonen von den Büroeinheiten und bildet Rückzugsorte in verschiedenen Varianten. Wo Diskretion gewünscht ist, dienen Vorhänge als Sichtschutz.

Die Inhaberin Anita Gödiker sieht in „pureSilent“ „die logische Folge einer konsequenten Weiterentwicklung, mit der unterschiedliche und sich wandelnde Bedürfnisse der Kunden erfüllt werden sollen“. Aufgrund der Erkenntnis, dass ohne Ruhe Konzentration und produktives Arbeiten nur schwer möglich seien, wachse der Wunsch nach Stille. Für die Entwicklung der pureSilent-Linie hat sich Satellite Office verschiedene Partner mit ins Boot geholt. Als Spezialist für Schallschutz und Akustik war Strähle Raum-Systeme an der Entstehung des neuen Raumkonzeptes beteiligt und liefert für die neuen Standorte Trennwand und Raum-in-Raum-Systeme, die den hohen Anforderungen dieser innovativen Workspaces in Bestlage funktional und formal gerecht werden.

Projektdaten

Bauherr Satellite Office

Architekt Kölling Architekten

Fotografen Schöning Werbefotostudio und Moritz Bernoully

Trennwandsysteme System 3400 von Strähle

Türsysteme Alurahmentüren und Volltüren von Strähle

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

STRÄHLE Raum-Systeme GmbH
Gewerbestraße 6
71332 Waiblingen
Telefon: +49 (7151) 1714326
Telefax: +49 (7151) 1714526
http://www.straehle.de

Ansprechpartner:
Florian Strähle
Leitung Marketing
Telefon: +49 (33845) 66-129
E-Mail: F.Straehle@Straehle.de
Dr. Stefanie Haug-Grimm
haug communications
Telefon: +49 (711) 48064-16
Fax: +49 (711) 48064-10
E-Mail: haug@haug-communications.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel