Riedel präsentiert DisTag Distance Monitor zur sicheren und einfachen Wahrung der Abstandsregeln

Mit DisTag hat das Wuppertaler Unternehmen heute ein neues Gerät zur Distanzüberwachung vorgestellt. Um den Hals oder in der Tasche getragen, alarmiert das zuverlässige und präzise Gerät seine Träger sofort durch haptische, optische und akustische Signale, wenn der vorgeschriebene Mindestabstand zu anderen Personen überschritten wird.

Nach Wochen der Ausnahmesituation aufgrund von Covid-19 kehrt unsere Gesellschaft langsam zur Normalität zurück – einer neuen Form von Normalität. Denn auch bei schrittweiser Öffnung von Industrie- und Ausbildungsstätten, Geschäften und Kultureinrichtungen hat die Verlangsamung der Ausbreitung des neuen Virus weiterhin oberste Priorität“, so Thomas Riedel, Gründer und CEO, Riedel Communications. „Neben den bekannten Hygieneregeln ist die Einhaltung des notwendigen Sicherheitsabstandes zwischen Menschen ein elementarer Bestandteil der Vorsichtsmaßnahmen. Und genau hier kommt DisTag ins Spiel.“


Mit seinem kompakten und minimalistischen Design ist DisTag gleichermaßen geeignet für Medien- und Veranstaltungsproduktionen, Industriebetriebe, Einzelhändler, medizinische Einrichtungen, öffentliche und kulturelle Institutionen sowie Bildungsstätten. Das Gerät bietet drei zweistufige Signalstufen: einen Vibrationsalarm (haptisch), ein LED-Signal (optisch) und ein Tonsignal (akustisch). Die Distanzgrenzen der Warnstufen können nach geltenden Vorschriften angepasst und individuell festgelegt werden. 

Jacqueline Voss, Corporate Business Development Manager bei Riedel: „Mit seiner handlichen Größe (93 x 41 mm) und geringem Gewicht (61 g) ist das Gerät kompakt, komfortabel und für den Anwender kaum wahrnehmbar. DisTag kann praktisch überall eingesetzt werden, ob drinnen oder draußen, und der integrierte Akku liefert bis zu 12 Stunden Strom. Und da keine zusätzliche Infrastruktur erforderlich ist, lässt sich das System jederzeit problemlos erweitern – alles, was benötigt wird, sind weitere DisTags.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

RIEDEL Communications GmbH & Co. KG
Uellendahler Straße 353
42109 Wuppertal
Telefon: +49 (202) 292-90
Telefax: +49 (202) 292-9999
http://www.riedel.net

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel