BTGA kooperiert mit ‚Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

Der BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. hat mit dem "Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen" einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, den Erfahrungsaustausch zu Themen rund um die Digitalisierung in der TGA-, Bauund Immobilienbranche zu fördern und digitale Lösungen praxisgerecht umzusetzen. Dadurch soll die Wettbewerbsfähigkeit der mittelständischen Unternehmen weiter verbessert werden.

"Gemeinsam mit unserem neuen Kooperationspartner wollen wir für die Mitgliedsunternehmen der BTGA-Organisation zielgruppenspezifische Angebote zur Digitalisierung aufbauen", sagte Günther Mertz, Hauptgeschäftsführer des BTGA. "Das können beispielsweise das Sammeln und das Verbreiten von Leitfäden, von Erfahrungsberichten und von Unterlagen über Praxisprojekte sein.

Dazu gehören aber auch die Information über bereits existierende Weiterbildungsangebote im Bereich der Digitalisierung und das fachliche Begleiten von Schulungsanbietern bei der Entwicklung weiterer TGA-bezogener Schulungsmaßnahmen."


Das "Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen" ist Teil von "Mittelstand-Digital", der Förderinitiative des Bundesministeriums für Wirtschaft- und Energie. Als neutrale Stelle informiert es vor allem kleine und mittlere Unternehmen über Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung.

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e. V.
Hinter Hoben 149
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 94917-0
Telefax: +49 (228) 94917-17
http://www.btga.de

Ansprechpartner:
Jörn Adler
Telefon: +49 (30) 20608887-92
Fax: +49 (30) 20608887-99
E-Mail: adler@btga.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel