Erontrans wird neuer 24plus-Partner für Polen

Mit dem polnischen Speditions- und Logistikunternehmen Erontrans SP. z o.o. mit Hauptsitz in Pruszcz Gdański hat die Stückgutkooperation 24plus einen neuen Partner für Polen. Die Aufnahme der Stückgutverkehre erfolgt vorbehaltlich der Situation an der deutsch-polnischen Grenze am 6. April 2020. Erontrans ersetzt den bisherigen 24plus-Partner in Polen, Rohlig Suus in Tarnowo Podgórne, der nach 15-jähriger Mitgliedschaft bei 24plus zum Ende des vergangenen Jahres aus der Kooperation ausgeschieden ist. 24plus und Erontrans erwarten von der neuen Partnerschaft eine Intensivierung der Zusammenarbeit.

Erontrans verfügt innerhalb Polens über 18 Stückgutdepots und erreicht in diesem flächendeckenden Netzwerk auf 95 Prozent der Landfläche Polens eine Regellaufzeit von 24 Stunden. Überdies kooperiert Erontrans im Stückgutsegment mit 26 europäischen Partnern. Neben dem Stückgutbereich ist Erontrans in vielen Bereichen der Logistik aktiv und verfügt im Kontraktlogistikbereich über 80.000 Quadratmeter Lagerfläche.

„Wir sind bereits seit 30 Jahren auf dem Markt aktiv und haben uns in dieser Zeit zahlreiche regelmäßige Geschäftskontakte mit Partnern in Polen und der ganzen Welt aufgebaut. Im Stückgutbereich ist der Zugang zu einem inländischen und einem internationalen Netz von entscheidender Bedeutung. Wir bieten 24plus dieses Polennetz und können mit dem Europanetz von 24plus die Anforderungen unserer Kunden noch besser erfüllen“, betont Marek Eron, Vorsitzender der Geschäftsführung von Erontrans.


Auch 24plus sieht sich durch den neuen Partner Erontrans gestärkt. „Wir sind froh, dass wir den wichtigen polnischen Markt wieder mit einem starken und hoch engagierten Partner besetzen“, erklärt 24plus-Geschäftsführer Stefan Rehmet. „Gemeinsam mit Erontrans möchten wir unseren Aktivitäten in Polen neuen Schub verleihen. Dazu zählt der Aufbau von Direktverkehren zwischen unseren deutschen und europäischen Partnern und Erontrans.“

Multimodale Logistik

Erontrans wurde 1989 gegründet und ist im Markt als integrierter Logistikdienstleister (3PL) aktiv. Das Unternehmen zählt 500 Beschäftigte, darunter 200 Fahrer. Den Kunden stehen mehr als 1.000 Transporteinheiten unterschiedlichster Art zur Verfügung. Neben dem Stückguttransport bietet Erontrans unter anderem die Beförderung von Langgut bis sechs Meter Länge, Gefahrguttransporte und das Handling von verbrauchssteuerpflichtigen Gütern. Die Kunden haben die Möglichkeit, Aufträge über ein Buchungssystem im Internet zu erteilen, mit Speditionspartnern kommuniziert Erontrans via EDI. Weiterhin betreibt Erontrans Logistikzentren in Pruszcz Gdanski, Piotrkow Trybunalski, Kielce, Jaworzno und Bydgoszcz.

Darüber hinaus ist Erontrans im Containergeschäft aktiv und bewegt rund 80.000 TEU aus den polnischen Seehäfen, vorrangig Gdynia und Gdansk, ins Landesinnere. Im Zusammenhang mit der Containerlogistik betreibt das Unternehmen Terminals in Strykow und Radomsko. Für die Kunden übernimmt Erontrans die Zollabwicklung bei Import und Export sowie Transit in diversen Seehäfen sowie an den Flughäfen in Rotterdam, Hamburg, Frankfurt, Wien und Amsterdam. Erontrans bietet intermodale Verbindungen in die Benelux-Staaten, nach Großbritannien und Skandinavien. Weitere Verbindungen nach Italien und in die Türkei sind fest geplant.

Partnerwechsel in Deutschland

Anfang 2020 gab es bei 24plus diverse Veränderungen im Deutschlandnetz. In Nordrhein-Westfalen ersetzt die Spedition Kockel GmbH & Co. KG aus Soest die Wienke Speditionsgesellschaft mbH aus Lünen. In Mecklenburg-Vorpommern löst die Niederlassung Spornitz der Emons Spedition GmbH die ausgeschiedene Spedition Heinrich Gustke GmbH aus Rostock ab. In Augsburg wechselte 24plus Mitte Januar 2020 den Dienstleister aus. Anstelle der GLSG Gersthofer Logistik- und Speditionsgesellschaft mbH übernimmt die Hellmann-Niederlassung Augsburg für 24plus die Zustellung und Beschaffung von Stückgütern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

24plus Systemverkehre GmbH & Co.KG
Blaue Liede 12
36282 Hauneck-Unterhaun
Telefon: +49 (6621) 9208-0
Telefax: +49 (6621) 9208-19
https://www.24plus.de

Ansprechpartner:
Hans Pöllmann
Wild & Pöllmann PR GmbH
Telefon: +49 (9104) 61700-11
E-Mail: hans.poellmann@wildpoellmann.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel