Mit individuell gestaltbarem Hygieneschutz auf der sicheren Seite

Der Schutz der Mitarbeiter und Kunden vor einer Corona-Infektion steht derzeit im Vordergrund. RK Rose+Krieger entwickelte ein Tröpfchenschutz-System, das in Größe und Design individuell an die Gegebenheiten vor Ort angepasst werden kann. Aufsteller für Theken, von der Decke hängende Trennscheiben aus klarem Kunststoff (Polycarbonat) oder größere Trennsysteme für die Kassenbereiche von Supermärkten – alles lässt sich schnell und einfach realisieren.

Viren wie SARS, H1N1, die Grippe oder aktuell Covid-19 greifen uns immer häufiger und in zunehmend aggressiven Formen an. Der Schutz vor einer Ansteckung durch Tröpfcheninfektion erlangt damit eine entscheidende Bedeutung – insbesondere beim Point of Sale, an Empfangsschaltern, in Arztpraxen, bei Apothekern oder im Kassenbereich des Einzelhandels. Doch auch in Großraumbüros sind Trennwände ein sinnvoller Schutz, wenn die erforderlichen Abstände zum nächsten Arbeitsplatz nicht eingehalten werden können. Hier bilden stabile durchsichtige Trennvorrichtungen eine wirkungsvolle Barriere gegen eine Tröpfcheninfektion.

RK Rose+Krieger bietet seit vielen Jahren Schutz- und Abtrennvorrichtungen für den industriellen Einsatz an. Auf Basis dieses Baukastensystems konzipierten die Mindener Spezialisten nun Module aus problemlos zu reinigenden Aluminiumprofilen und Trennscheiben aus klarem Polycarbonat, die sich individuell an die jeweilige Situation anpassen lassen. Die Produktspezialisten von RK Rose+Krieger stehen hierbei beratend zur Seite. Diese nachhaltigen Lösungen sind ab sofort bestellbar.


Über die RK Rose+Krieger GmbH

Gegründet 1972 ist die RK Rose+Krieger GmbH heute als Tochtergesellschaft der weltweit operierenden Phoenix Mecano AG ein Komplettanbieter mit einer Produktauswahl an Lineartechnik, Profil-Montagetechnik, Verbindungs- und Modultechnik, die am Markt einzigartig ist. Im Angebot sind Katalogprodukte ebenso wie Maßanfertigungen, Systemlösungen und Sonderentwicklungen. RK Rose+Krieger beschäftigt mehr als 550 Mitarbeiter weltweit, rund 230 davon am Stammsitz in Minden. Erfahren Sie mehr unter www.rk-rose-krieger.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

RK Rose+Krieger GmbH
Potsdamer Str.9
32423 Minden
Telefon: +49 (571) 9335-0
Telefax: +49 (571) 9335-119
http://www.rk-rose-krieger.com

Ansprechpartner:
Julia Wolff
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 92892-36
E-Mail: jw@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel