Kunden stehen im Fokus

Die HOMAG Group AG und die 3Tec automation GmbH & Co. KG haben einen Kooperationsvertrag geschlossen und wollen künftig eng zusammenarbeiten. Ziel ist die optimale softwaretechnische Anbindung von Maschinen unterschiedlicher Hersteller.

„Es kommt immer wieder vor, dass unsere Maschinen und Anlagen mit den Maschinen anderer Hersteller verbunden werden müssen“, erklärt Wolfgang Augsten, Executive Vice President der HOMAG Group. „Dies kann sowohl bei einem bestehenden Maschinenpark eines Kunden der Fall sein oder auch bei neuen Projekten. Bei dieser Integration im Rahmen einer übergeordneten Produktionssteuerung kann uns 3Tec wirkungsvoll unterstützen, um das bestmögliche Ergebnis für den Kunden zu erzielen.“

„Genau dieses Know-how haben wir uns über viele Jahre hinweg aufgebaut und verfügen über eine große Erfahrung bei der fertigungstechnischen Verknüpfung von Maschinen unterschiedlicher Hersteller“, betont Arno Sturm, Geschäftsführender Gesellschafter von 3Tec.


Die HOMAG Group ist der weltweit führende Anbieter von integrierten Lösungen für die Produktion in der holzbearbeitenden Industrie und dem Handwerk. Mit der digitalen Durchgängigkeit der Daten vom Point of Sale bis hin zum gesamten Produktionsprozess und einer umfassenden Software-Suite bietet sie ihren Kunden Lösungen für eine digitalisierte Produktion.

3Tec ist führend bei der Entwicklung von Softwarelösungen im Bereich der Fertigungsleittechnik (MES). Mit den neuesten Software-Technologien entwickelt 3TEC die Fertigungsleittechnik weiter, um die Automatisierungsprozesse der industriellen Produktion zu optimieren – insbesondere in der Küchen- und Büromöbelindustrie.

3Tec automation

3Tec beliefert seit 1997 die Möbelhersteller mit innovativer Fertigungsleittechnik. Führende Möbel-Hersteller in Europa, Nordamerika, Brasilien, Russland, Australien und Niederlassungen in China arbeiten vertrauensvoll mit den nunmehr 80 Ingenieuren bei 3Tec zusammen. Dabei steht die automatisierte Massenfertigung in Losgröße 1 im Vordergrund. Neben der Kenntnis der Fertigungsleittechnik (MES) gehört dazu auch die Prozessleitebene, die für die Automatisierung unerlässlich ist. Durch die echtzeitgesteuerten Systeme von 3Tec sind hohe Automation bei geringen Lohnstückkosten klare Wettbewerbsvorteile für die Möbelproduzenten.

Über die Homag Group AG

Die HOMAG Group ist der weltweit führende Anbieter von integrierten Lösungen für die Produktion in der holzbearbeitenden Industrie und dem Handwerk. Mit weltweit 14 spezialisierten Produktionsgesellschaften sowie 23 konzerneigenen Vertriebs- und Servicegesellschaften und ca. 60 exklusiven Vertriebspartnern ist das Unternehmen ein einzigartiger Systemanbieter und beschäftigt rund 6.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die HOMAG Group bietet ihren Kunden mit der digitalen Durchgängigkeit der Daten vom Point of Sale über den gesamten Produktionsprozess und einer umfassenden Software-Suite Lösungen für eine digitalisierte Produktion. Das Ökosystem "tapio" (offene Internet-of-Things-Plattform) bildet zudem den Datenfluss entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Holzindustrie ab. Seit Oktober 2014 gehört die HOMAG Group mehrheitlich zum Dürr-Konzern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Homag Group AG
Homagstraße 3-5
72296 Schopfloch
Telefon: +49 (7443) 130
Telefax: +49 (7443) 132300
http://www.homag-group.de

Ansprechpartner:
Jens Fahlbusch
kommag Reibel & Fahlbusch GbR Agentur für Kommunikation
Telefon: +49 (7443) 13-2796
E-Mail: Jens.Fahlbusch@homag.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel