Microtronic Übernimmt die Distribution von KSM Selektiv-Lötanlagen

KSM ist der führende Hersteller von Selektiv-Lötanlagen aus Südkorea und deckt hier das komplette Gerätespektrum ab: Inline (Selectiv) Fluxer und Vorheizung, Inline Selektiv-Lötanlagen, Stand-Alone Systeme mit Fluxer, Vorheizung sowie Einfach- bzw. Doppellötmodul – bis hin zu Multiwave-Dip-Anlagen. Mit an Bord: Bilderkennung, Barcode Scanner, Stickstoff Optionen, und vieles mehr.

Mit den flexiblen und innovativen Systemen kann KSM für jede Applikation die richtige Lösung anbieten. Die intuitive und moderne Software macht Setup und Anpassungen sehr einfach. Sogar Mischproduktion ist kein Problem. Ob als Stand-Alone-Variante mit  Be- und Entlader oder inline, ist für jede Anwendung ein passendes Konzept dabei.

Für Anforderungen mit hohen Volumen bietet KSM das HS17 „Multiwave Dip Soldering“ an. Die Platine wird über einem Raster von multiplen Miniwellen abgesenkt, die genau auf dieses Produkt angepasst sind. Dies reduziert die Prozesszeit signifikant und erhöht die Genauigkeit.


Herr Eggelaar, GF von Microtronic, hat das Werk von KSM in Südkorea im Februar besucht und die Systeme ausgiebig getestet.

„Selektivlöten gewinnt immer mehr an Bedeutung. Speziell im Bereich E-Mobility. Die hochmodernen Systeme von KSM passen hervorragend zu unseren Bestehenden Produkten und runden unser Portfolio ab. Sie sind ein weiterer Baustein unseres Produktangebots für die SMT Fertigung.“, Ernst Eggelaar, GF von Microtronic.

Über die MICROTRONIC Microelectronic Vertriebs GmbH

Microtronic wurde 1981 gegründet und hat seinen Sitz in Deutschland, östlich von München.

Mit über 35 Jahren Erfahrung sind wir führend in der Mikroelektronik in Deutschland und bieten ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen für die Mikroelektronik-Industrie an. Speziell bei der Qualitätssicherung in der Elektronikfertigung und im Bereich Löten und Verbinden sind wir breit aufgestellt.

In unserem Labor bieten wir Analysen zu Ultraschallmikroskopie (Sonix SECHO) Lötbarkeits-Tests (LBT210), Messungen der ionischen Verunreinigung (ConTTest), REM Untersuchungen (Pemtron) und Planaritätsmessungen mit TherMoire (Akrometrix) an.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.microtronic.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MICROTRONIC Microelectronic Vertriebs GmbH
Klein Grötzing
84494 Neumarkt St. Veit
Telefon: +49 (8722) 9620-0
Telefax: +49 (8722) 9620-30
http://www.microtronic.de

Ansprechpartner:
Ernst Eggelaar
Microtronic GmbH
Telefon: +49 (8722) 96200
E-Mail: ee@microtronic.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel