Die Turboscheibe für Beton

Wenn Klingspor ein neues Produkt entwickelt, dann ist eines besonders wichtig: es soll dem Kunden einen Vorteil bringen. Die Diamanttrennscheibe
DT 350 BT ist die neue Turboscheibe für Beton und die hat es in sich…

Kraftpaket für Beton

Zehn bis elf Kilogramm – das ist das Durchschnittsgewicht eines modernen Benzintrennschleifers. „Weil das Gewicht ausschließlich auf den Armen lastet, ist die Arbeit mit dem Werkzeug besonders anstrengend“, weiß Ibraim Lapa, Leiter Business Development bei Klingspor. „Dieser Umstand hat uns zu der Frage geführt, wie man den Anwender dabei entlasten kann. Aktuell lässt es sich nur dadurch komfortabler gestalten, wenn die Schnitte so schnell wie möglich erfolgen und der Anwender das Werkzeug kürzere Zeit halten muss.“ Doch wie erreicht man schnellere Schnitte bei einem der härtesten Baustoffe? „Den wichtigsten Vorteil für den Anwender bietet das verarbeitete Turbosegment“, erklärt Lapa. „Denn die darin enthaltenen Verzahnungen reduzieren die Reibung – und ermöglichen dadurch schnellere Schnitte.“ Eigenschaften, die vor allem bei der Verarbeitung von Stahlbeton wichtig sind. „Dieser kommt in der Bauindustrie in verschiedensten Zug- und Druckfestigkeitsklassen zum Einsatz. Deshalb haben wir bei der Entwicklung darauf geachtet, dass die Scheibe sich gleichermaßen für alle gängigen Standardklassen eignet“, berichtet Lapa.


Seit Februar hat Klingspor nun mit der DT 350 BT eine besonders aggressive und schnittige Diamanttrennscheibe im Angebot, die speziell auf die Bedürfnisse der Bauindustrie zugeschnitten ist. Natürlich stammt auch diese Diamanttrennscheibe aus dem Klingspor-Werk in Lviv, Ukraine und entspricht somit höchsten Sicherheits- und Qualitätsansprüchen. „Wie alle unsere Diamanttrennscheiben wird auch bei der DT 350 BT jedes Segment einzeln überprüft – schließlich müssen die Scheiben bei uns nicht nur die gesetzlichen Mindestanforderungen erfüllen, sondern auch den hohen Anforderungen der Organization for the Safety of Abrasives genügen.“

Über die KLINGSPOR AG

Seit über 125 Jahren setzt Klingspor weltweit Standards in der Schleiftechnologie. In den Fabrikationsstätten des Unternehmens werden über 50.000 Artikel für die unterschiedlichsten Schleifanwendungen gefertigt – unter anderem aus den Produktgruppen Schleifmittel auf Unterlage, Trennscheiben, Schruppscheiben, Schleifmopteller, Schleifmopräder und Diamantwerkzeuge. Die 36 über den gesamten Globus verteilten Ferti-gungs- und Vertriebsstandorte mit insgesamt über 2.800 Mitarbeitern ermöglichen eine flexible Anpassung an die Bedürfnisse der regionalen Märkte. Für die weltweite Beratungsleistung sorgen mehr als 460 Au-ßendienstmitarbeiter, Ingenieure und hochqualifizierte Techniker.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KLINGSPOR AG
Hüttenstraße 36
35708 Haiger
Telefon: +49 (2773) 922-0
Telefax: +49 (2773) 9222-80
http://www.klingspor.de

Ansprechpartner:
Christin Rabitz
Presse
Telefon: +49 (2773) 922-350
E-Mail: christin.rabitz@klingspor.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel