Produktpflege bei Starline: C-Serie von RAIDdeluxe fibert ab sofort mit 32 Gbit/s

Die zuverlässigen Arbeitstiere von RAIDdeluxe zeichneten sich seit jeher durch ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis aus. Wo findet der geneigte IT-Administrator sonst im Einstiegs-Sektor RAID-Systeme, die sich sehr einfach konfigurieren lassen, solide gebaut sind und noch dazu stabil 2.500 Megabyte pro Sekunde übertragen können? Nicht nur deshalb eine Pflicht für Starline ihre Eigenmarke stets aktuell zu halten.

Mit dem neuen Quad-Host-Port in 32 Gbit/s Fibre-Channel-Technik lassen sich die beliebten RAID-Systeme nun auch kostengünstig in moderne Netze integrieren. Für Topologien in
16 Gbit/s-Technik entsteht indes kein Nachteil, denn die Abwärtskompatibilität wird garantiert.

Das Upgrade betrifft Neugeräte mit 12 (2 HE), 16 (3 HE) und 24 LFF (4 HE) sowie 24 SFF (2 HE) Laufwerkseinschüben aus der C-Serie von RAIDdeluxe. Mit eingebautem Single-Controller bieten sie vier 32 Gbit/s-Ports – mit Dual-Controller acht.

Jedes RAID-System verfügt über einen Expansion-Port, der es erlaubt auf insgesamt bis zu 512 Laufwerke via JBOD auszubauen. Durch die auf der Laufwerksseite verwendete 12 Gbit/s-SAS-Technik lassen sich die stabilen Speichersysteme wahlweise mit SAS- oder SATA-Laufwerken bestücken. Je nach Bedarf können HDDs oder auch SSDs verwendet werden.

Alternativ zur Fibre Channel-Version gibt es die C-Serie bei Starline auch in SAS- und iSCSI-Host-Konfiguration. Bisher wurden übrigens alle FC-Systeme der C-Serie von RAIDdeluxe für VMware zertifiziert. Für die neuen 32 Gbit/s Hostboards steht die Zertifizierung noch aus.

 
Infos:
Die RAIDdeluxe-Serie mit zwölf Laufwerkseinschüben beginnt bei Starline ab 3.400 Euro. Weitere Informationen zur C-Serie finden Sie im Datenblatt. Sie können die Pressemitteilung hier als PDF herunterladen. Hochaufgelöste Bilder finden sie hier.

Über die Starline Computer GmbH

Die Starline Computer GmbH ist seit 1982 im Storage- und Serverbereich tätig und bietet jahrelange professionelle Erfahrung und Spezialisierung mit Datenspeichersystemen. Wir sind eines der ersten Unternehmen, das sich komplett auf Speicher- und Serverlösungen spezialisierte. Dadurch können wir unseren Partnern ein Maximum an Kompetenz garantieren. Starline bietet komplette Virtualisierungs- und Storagelösungen wie SAN (Storage Area Network), RAID-Subsysteme, NAS, IP-Storage, Server, Tape-Libraries und -Autoloader, RAID-Controller, FC-Switche, Backup-Software, HBAs und mehr an. Weitere Informationen finden Sie unter www.starline.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Starline Computer GmbH
Carl-Zeiss-Str. 27-29
73230 Kirchheim/Teck
Telefon: +49 (7021) 487200
Telefax: +49 (7021) 487400
http://www.starline.de

Ansprechpartner:
Bernd Widmaier
Vertriebsleiter
Telefon: 07021 487 200
Fax: +49 (7021) 487416
E-Mail: b.widmaier@starline.de
Markus Wölfel
PR-Manager
Telefon: +49-(0)7021-487 244
Fax: +49-(0)7021-487 444
E-Mail: m.woelfel@starline.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel