Logistics & Distribution: Konzentrierter Überblick zum Thema Intralogistik und Materialfluss

Das komplette Spektrum der Intralogistik in einer Messehalle: Dieses Angebot macht die Logistics & Distribution, die am 12. und 13. Februar 2020 in Dortmund stattfinden wird.

Nach der erfolgreichen Premiere 2019 wird das Messekonzept weiterentwickelt. Der Standort in der Metropolregion ist aus Sicht des Veranstalters ideal, zumal Nordrhein-Westfalen ein bedeutender Logistikstandort mit Strahlkraft auch in die angrenzenden Benelux-Länder ist.

Neu ist der vorgezogene Messetermin schon im Februar. Maria Soloveva, Projektleiterin des Veranstalters Easyfairs: „Die Logistics & Distribution wird 2020 für viele Aussteller und Besucher den Start des Messejahrs bilden. Das hat für die Besucher auch den Vorteil, dass sie die parallel stattfinden Fachmessen maintenance und Pumps & Valves besuchen können. Denn wir veranstalten drei fokussierte Fachmessen an einem Ort zur selben Zeit.“


Der aktuelle Buchungsstand lässt erwarten, dass die Logistics & Distribution die komplette Halle 7 der Messe Dortmund füllen wird. Sarah Müller, verantwortlich für das Marketing der Logistics & Distribution: „In der Logistik herrscht Informationsbedarf und Investitionsbereitschaft. Das hören wir tagtäglich in unseren Gesprächen mit den Ausstellern. Zum einen verändern sich die Lieferketten. Wichtige Trends sind hier E-Commerce und Lieferantenkonsolidierung. Zum anderen steckt in der Intralogistik hohes Rationalisierungs- und Optimierungspotenzial. Die Logistics & Distribution wird den Ausstellern die Möglichkeit geben, den Besuchern diese Potenziale aufzuzeigen.“

Viele Innovationen der Intralogistik sind erklärungsbedürftig. Auch deshalb haben die Aussteller die Gelegenheit, ihre Produkte und Lösungen während der Messe mit einem von rund vierzig Fachvorträgen vorzustellen – ein Angebot, das bei der Messepremiere im Mai 2019 von vielen Besuchern genutzt wurde.

Darüber hinaus ist die gesamte Messe so ausgerichtet, dass Gespräche, Vernetzung und Austausch im Vordergrund stehen. Außerdem sollen die Besucher nicht nur Produkte, sondern auch neue Zulieferer und potenzielle Geschäftspartner kennenlernen, die ihnen zuvor unbekannt waren. Auch deshalb wird es auf der Logistics & Distribution eine Startup-Area geben, auf der sich neu gegründete Unternehmen mit innovativen Geschäftsideen präsentieren.

Über die Easyfairs Deutschland GmbH

Fachmessen als Blick in die Zukunft

Easyfairs organisiert und veranstaltet industrielle Fachmessen und bringt Communities unter dem Motto "visit the future" zusammen.

Das Unternehmen organisiert derzeit 220 Veranstaltungen in 17 Ländern (Algerien, Belgien, China, Dänemark, den Emiraten, Finnland, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Norwegen, Portugal, Singapur, Spanien, Schweden, der Schweiz, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten) und betreibt 10 Veranstaltungsorte in Belgien, den Niederlanden und Schweden (Antwerpen, Gent, Mechelen-Brüssel Nord, Namur, Gorinchem, Hardenberg, Venray, Göteborg, Malmö und Stockholm).

Easyfairs beschäftigt mehr als 750 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2018-2019 einen Umsatz von mehr als 171 Millionen Euro.

Easyfairs ist bestrebt, der anpassungsfähigste, agilste und effektivste Akteur in der Veranstaltungsbranche zu sein, indem er engagierte Mitarbeiter beschäftigt, die besten Marketing- und Technologietools einsetzt und starke Marken entwickelt.

2018 wurde Easyfairs von Deloitte zum "Entrepreneur of the Year®" in Belgien und 2019 zur "Best Managed Company" gekürt. Das Unternehmen belegt den 18. Platz in der Liste der weltweit führenden Messegesellschaften.

Besuchen Sie die Zukunft mit Easyfairs und erfahren Sie mehr auf www.easyfairs.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Easyfairs Deutschland GmbH
Balanstr. 73, Haus 8
81541 München
Telefon: +49 (0)89 127 165 0
Telefax: +49 (0)89 127 165 111
http://www.easyfairs.com

Ansprechpartner:
Sarah Müller
Marketing Manager Logistics & Distribution Dortmund 2020
Telefon: +49 (89) 127165-119
E-Mail: sarah.mueller@easyfairs.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel