W-Ventile Wechselsatz

Der neue W-Ventile Wechselsatz von Vortex erleichtert den Pumpentausch von WILO- auf Vortex-Zirkulationspumpen. Durch die identische Gesamt-Einbaulänge von 138 mm ist keine Rohrleitungsänderung mehr notwendig.

Geeignet ist der W-Ventile Wechselsatz beim Austausch aller Pumpentypen Wilo-Star Z 15 und Wilo-Star Z NOVA, die mit Einschraubventilen ausgestattet sind. Es können sämtliche Vortex BlueOne-Pumpentypen BWO 155 R (mit 1/2“- Anschlussgewinde) ohne oder mit Regelmodul verwendet werden.

Über die Deutsche Vortex GmbH & Co. KG

Die Deutsche Vortex GmbH & Co. KG wurde 1965 gegründet und ist bis heute spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von Trinkwasser-Zirkulationspumpen für Ein- und kleine Mehrfamilienhäuser. Vortex steht wie kein Zweiter für Warmwasserkomfort bei gleichzeitig höchstmöglicher Energieeinsparung. Sämtliche Hocheffizienz-Trinkwasser-Zirkulationspumpen werden am Unternehmenssitz in Ludwigsburg, Nähe Stuttgart, produziert. Das Unternehmen ist DIN EN ISO 9001:2015, DIN EN ISO 14001:2015 und OHSAS 18001:2007 zertifiziert. Seit 1997 gehört die Deutsche Vortex zur Grundfos- Unternehmensgruppe. Alleiniger Geschäftsführer ist seit 2012 Pino Brösamle.


Vertreten wird die Deutsche Vortex in Deutschland von der Werksvertretung Hermann Schmidt, Essen, im Ausland übernehmen lagerführende Handelspartner den Verkauf. Vortex versteht sich als Partner des Sanitär- und Heizungs-Fachgroßhandels und setzt auf den 3-stufigen Vertriebsweg.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Deutsche Vortex GmbH & Co. KG
Kästnerstr. 6
71642 Ludwigsburg
Telefon: +49 (7141) 2552-0
Telefax: +49 (7141) 2552-70
http://www.deutsche-vortex.de

Ansprechpartner:
Bettina Mallin
Telefon: +49 (7141) 2552-0
Fax: +49 (7141) 2552-41
E-Mail: bmallin@deutsche-vortex.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.