IT-Abteilung überlastet : Aufgaben mit IDM-Portal delegieren

Was IT-Abteilungen vor allem überlastet und von dringenderen Aufgaben abhält, ist eine Unmenge an Datenänderungen, die jeden Tag angefragt wird. Tendenz steigend. Passwörter müssen zurückgesetzt, Adressdaten aktualisiert oder Berechtigungen angepasst werden. Abstimmungen und Änderungen selbst kosten viel Zeit, die für wichtige IT-Projekte verloren geht, weiß Matthias Rudolph von der FirstAttribute AG.

Mit dem FirstWare IDM-Portal lassen sich Routineaufgaben im Active Directory und Verantwortung einfach und kontrolliert delegieren. Management und Mitarbeiter profitieren von aktuelleren Daten und kommen schneller zum Ergebnis.

IT-Routineaufgaben benutzerfreundlich delegieren


Active Directory bildet Windows-Netzwerke in Unternehmen entsprechend ihrer organisatorischen Strukturen ab. IT, Benutzer und Berechtigungen werden hier zentral verwaltet – der Aufwand hierfür wächst ständig. Da die Administration einer Active-

Directory-Umgebung in der Regel von der IT-Abteilung durchgeführt wird, ist diese häufig überlastet.

Mit dem FirstWare IDM-Portal kann die Pflege des Active Directory benutzerfreundlich an Nicht-Administratoren und Mitarbeiter auch ohne IT-Kenntnisse übergeben werden. Die Delegation erfolgt einfach und sicher über zuvor definierte Rollen, in denen die Aufgaben je nach Bedarf flexibel auf den Benutzer zugeschnitten werden. Dank Self Service können Mitarbeiter außerdem eigenverantwortlich ihre persönlichen Daten anpassen.

Während Anwender sich über die schnelle Änderung ihrer Kontaktinformationen und stets aktuelle Daten freuen, gehen in der IT weniger Anrufe und Anfragen ein. Wichtige IT-Aufgaben rücken wieder in den Vordergrund und bringen das Unternehmen voran.

IT-Administratoren betreuen das System und steuern die Prozesse, wiederkehrende Aufgaben bei der Benutzerverwaltung werden sinnvoll delegiert.

Weiterführende Informationen unter https://www.firstware.com/de/active-directory-delegation/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FirstAttribute AG
Hagenheimer Str. 4
86928 Hofstetten
Telefon: +49 (89) 215442400
Telefax: +49 (89) 215442409
http://www.firstattribute.com

Ansprechpartner:
Matthias Rudolph
Marketing / PR
Telefon: +49 89 215 442 40
E-Mail: matthias.rudolph@firstattribute.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.