iCrossing kürt Oath zum Partner des Monats

Mittlerweile hat unser "Partner des Monats"-Projekt richtig Fahrt aufgenommen. Kurz vor der Weihnachtszeit gibt es mit Oath noch ein Schwergewicht der Branche, das die Auszeichnung erhält: 

Um einen Einblick in das Unternehmen zu gewähren, haben wir ein Interview geführt: 

Was macht Sie als Unternehmen besonders? 


"Für Marken wird es immer schwieriger, wahrgenommen zu werden. Genau dabei unterstützen wir Unternehmen. Mit unserem breiten Portfolio an Medien- und Technologiemarken erreichen wir eine Milliarde Menschen auf der ganzen Welt. Werbetreibenden helfen wir mit unseren Plattformen, ihre Kunden mit authentischen Inhalten und Erfahrungen auf jedem Gerät passgenau anzusprechen. Unsere Werbeanzeigen erreichen immer genau die richtige Zielgruppe zum richtigen Moment. Das ist uns möglich, weil wir der weltweit größte Anbieter verifizierter Daten sind."

Wie profitieren Sie und iCrossing voneinander?

"Mit iCrossing haben wir einen starken Partner gewonnen. Als Agentur mit einer sehr großen Expertise ist sie in allen Bereichen des Online Marketings vertreten. Wir bei Oath stellen zusätzlich dazu mit unserer neuen Adtech-Suite eine Rundumlösung für Agenturen, Werbetreibende und Publisher zur Verfügung. Unser vereinheitliches Angebot kombiniert die besten Features von Oath, indem es die Vorzüge von BrightRoll, One by AOL und Yahoo Gemini vereint.

Über unsere DSP können wir dann Display-,Native- und Video-Kampagnen von iCrossing programmatisch auf unserem hochwertigen O&O (Owned & Operated)- und Third-Party-Inventar ausspielen. Unsere USPs sind dabei unsere hauseigenen Daten, die wir iCrossing im Rahmen unserer Zusammenarbeit zur Verfügung stellen. Mit Oath Ad Platforms bieten wir Werbetreibenden und Agenturen nicht nur eine Omnichannel-DSP, sondern insbesondere die Basis für effektive und individuelle Targeting-Maßnahmen.

iCrossing und Oath bündeln also zukünftig ihre Expertisen in den Bereichen Data, Technology und Creativity, um Kunden nachhaltige, zukunftsträchtige und erfolgsversprechende Lösungen für die Herausforderungen von heute zu liefern."

Welche Themen plant Ihr Unternehmen in Zukunft, mit iCrossing anzugehen? 

"Wir von Oath arbeiten an immer neuen Features, um unsere DSP und alle weiteren Produkte stetig weiter zu entwickeln. Seit Herbst ist es möglich, neue Resultate durch Optimierungstools auf Basis maschineller Lernverfahren und Predictive Audiences zu erzielen. Dadurch können wir Kampagnen von iCrossing noch gezielter und besser an den Kunden ausspielen. Ein weiteres spannendes Thema ist außerdem Programmatic Audio, welches wir demnächst launchen werden. Hierbei kann die Werbung ganz gezielt über verschiedene Kanäle wie Spotiy oder Soundcloud ausgespielt werden. Wir schaffen so zusätzlich, neue Möglichkeiten, Kunden zu erreichen."

Wir bedanken uns bei dem Team von Oath für dieses Interview und freuen uns auf eine erfolgreiche und innovative Kooperation in der Zukunft! 

Über die iCrossing GmbH

Die iCrossing GmbH zählt zu den führenden Anbietern von ganzheitlichen, konsumentenorientierten und datengetriebenen Marketing-Dienstleistungen sowie technologischen Lösungen für den Mittelstand und Großunternehmen.
iCrossing Deutschland ist eine eigenständige Tochtergesellschaft des internationalen Agenturverbunds von iCrossing Inc. mit Hauptsitz in New York, USA. Die Agenturgruppe beschäftigt weltweit rund 1.000 Mitarbeiter und ist mit 19 Standorten an den wichtigsten Wirtschaftszentren der Welt präsent.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

iCrossing GmbH
Brienner Str. 53
80333 München
Telefon: +49 (89) 242053-100
Telefax: +49 (89) 242053-311
http://www.icrossing.de

Ansprechpartner:
Christoph Reinwardt
Marketing Manager
Telefon: +49 (89) 242053-205
E-Mail: christoph.reinwardt@icrossing.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.