Supermatte Rohholzoptik im industriellen Walzauftrag

Der neue »OLI-NATURA Scandic Oil-Primer« ermöglicht es industriellen Verarbeitern, Naturholzeffekt-Oberflächen im Walzauftrag herzustellen. Der lösemittelfreie Primer trocknet äußerst schnell, härtet oxidativ und sorgt für eine Rohholzoptik. Eine innovative Kombination aus pflanzlichen Ölen in wässriger Emulsion verhindert die Anfeuerung des Holzes. »Keine Farbvertiefung des Holzes und keine Weißzeichnung in der Pore sind die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale des neuen ›OLI-NATURA Scandic Oil-Primer‹ im Vergleich zu anderen Produkten. Aber auch die sehr schnelle Trocknung ist ein besonderes Plus in der Verarbeitung«, so Götz Schubert, Geschäftsführer von OLI LACKE. Passende Top-Coats schaffen einen strapazierfähigen Oberflächenschutz und eine harmonische Gesamtlösung aus einer Hand.

Primer für DEN WALZAUFTRAG

Der »OLI-NATURA Scandic Oil-Primer« kann auf allen gängigen Walzanlagen in der Parkett-, Treppen-, Küchen- und Möbelindustrie verarbeitet werden. Es wird in zwei Walzaufträgen mit zirka 25 g/m² mittels violetter Moosgummi-Walze appliziert. Unmittelbar nach dem Auftrag schließt sich idealerweise eine Bearbeitung mit der Bürstenwalze an, um das Hydro-Öl optimal zu vertreiben. Ebenfalls bieten sich rotierende Pads als Vertreibereinheit an. Die Holzaufrauung nach Walzauftrag ist extrem gering, sodass der Zweitauftag bei optimaler Raumlufttemperatur nach zwanzigminütiger Trocknung mit oder ohne Zwischenschliff erfolgen kann. Die Trocknungsgeschwindigkeit kann durch Wärme und Umluft weiter erhöht werden; dies ermöglicht eine hohe Produktionsdurchlaufzeit. Um die rohholzähnliche Oberfläche wirksam vor den alltäglichen Abnutzungserscheinungen zu schützen, ist das Aufbringen einer Topschicht nötig, die bauseitig oder werkseitig erfolgen kann. 


BAU- ODER WERKSEITIGE TOPSCHICHT

Für Menschen, die gerne ›pures Holz‹ spüren und eine offene Porenstruktur bevorzugen, empfiehlt sich eine nachträgliche Imprägnierung auf der Baustelle mit »OLI-NATURA Scandic Oil«. Es wird in einem Auftrag mit zirka 60–80 g/m² auf die vorbehandelte Holzoberfläche mit einer Rolle, einem Öl-Applikator oder einem Pinsel appliziert. Nach zirka zehn bis zwanzig Minuten Einwirkzeit wird der Auftrag in der Nassphase mit einem weißen Pad per Hand oder mit Poliermaschine in das Holz einmassiert, bis die Fläche gleichmäßig matt erscheint. Die naturgeölte Oberfläche wirkt optisch und haptisch wie unbehandelt und ist reparaturfreundlich sowie diffusionsoffen. Das Holz kann Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen und wieder abgeben, was für ein ausgeglichenes Raumklima sorgt.

Für einen seriellen und effizienten UV-Walzenauftrag steht der Industrie das »OLI-NATURA UV-Oil« zur Verfügung. Je nach gewünschter Schichtstärke wird es in ein bis zwei Schichten mit einer Auftragsmenge von 4–6 g/m² auf die vorbehandelte Oberfläche aufgebracht und härtet dank UV-Strahlung in Sekundenschnelle aus. Der Glanzgrad liegt unter einem Winkel von 60° bei vier bis sechs Glanzpunkten und erzeugt eine naturmatte Optik. Die fertigbehandelte Oberfläche ist samtweich, überdurchschnittlich matt und gleichzeitig äußerst strapazierfähig und pflegeleicht. Dieses System bietet die Optik eines geölten Holzes mit den Pflege- und Reinigungsmöglichkeiten einer lackierten Fläche.

Über die OLI Lacke GmbH

Die Oli Lacke GmbH ist ein familiengeführter deutscher Hersteller von Holzoberflächenbeschichtungen mit Sitz im sächsischen Lichtenau. Die Produkte werden weltweit von industriellen und handwerklichen Verarbeitern im Innenausbau eingesetzt. Das Angebot gliedert sich in zwei Marken: Die Traditionsmarke des Hauses, OLI LACKE, erfreut sich insbesondere dank umweltfreundlicher Wasserlacke wachsender Beliebtheit. OLI NATURA ist das Label für natürliche Öle und Wachse, das vor allem von namhaften Manufakturen für die Behandlung von Möbeln und Dielen hochgeschätzt wird. Ziel des Unternehmens ist es, erstklassige Produkte anzubieten, die jeweils Maßstab ihrer Klasse sind.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

OLI Lacke GmbH
Bahnhofstraße 22
09244 Lichtenau
Telefon: +49 (37208) 84-0
Telefax: +49 (37208) 84-382
http://www.oli-lacke.de

Ansprechpartner:
Sylke Schubert-Temmen
Marketing
Telefon: +49 (37208) 84246
Fax: +49 (37208) 84382
E-Mail: geschaeftsleitung@oli-lacke.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.