Dachbegrünungen in BIM planen und realisieren

Optigrün ist der Spezialist für Dach- und Gebäudebegrünungen aller Art und zählt zu den marktführenden Systemanbietern für Bauwerksbegrünung in Europa. Das Unternehmen aus Baden-Württemberg berät Architekten und Bauherren über die verschiedenen Varianten von Dachbegrünung, Regenwassermanagement und Absturzsicherung. Optigrün ist Vorreiter bei der Entwicklung und dem Einsatz neuer Technologien sowohl bei Produkten als auch im Servicebereich.

15 Gründachaufbauten in BIM-Bibliothek

Die Dachbegrünungssysteme von Optigrün stehen dem Architekten neben den Formaten DWG, PDF und JPEG ab sofort auch als BIM-Objekte zur Verfügung. In BIM (Building Information Modeling) werden die Systemaufbauten als 3D-Modelle dargestellt. Sie sind zusammen mit BIMobject, der zzt. größten BIM-Content-Plattform weltweit, entwickelt und an die Bedürfnisse der Architekten und Planer angepasst worden. In der Optigrün-BIM-Bibliothek befinden sich insgesamt 15 Systemaufbauten, bei denen der Planer die Möglichkeit hat die variablen Bestandteile eines Gründachs, wie z. B. die Substrat- bzw. die Vegetationshöhe, anzupassen. Die 3D BIM Modelle zeigen typische Standardlösungen wie das Extensivdach und verschiedene Verkehrs- und Retentionsdächer. Detaillierte technischen Daten zu den Produkten sind in den BIM-Objekten hinterlegt. Zusatzinformationen wie z. B. Zertifikate oder Anleitungen sind ebenfalls abrufbar. Somit erhält der Planer über www.optigruen.de/bim alle relevanten Informationen in einer Datei.


Das neue Service-Angebot bei Optigrün

Alle Optigrün-BIM-Systemaufbauten stehen auf Deutsch und Englisch für die CAD Softwarelösungen Revit, Archicad, Allplan und Vectorworks zur Verfügung. Durch das BIMobject-Software-Plugin können Architekten die Objekte direkt in ihre Software laden und in die Planung einfügen. Mit der Einführung von BIM trägt Optigrün dazu bei, den Planungsprozess für Architekten zu optimieren, d. h. Fehlerquellen zu reduzieren, Entscheidungen früher und sicherer herbeizuführen und gleichzeitig eine hohe Kostengenauigkeit frühzeitig zu gewährleisten.

Optigrün bietet den Planern und Architekten auch weiterhin individuellen Service auf höchstem Niveau und ist mit dem neuen Service-Angebot für die Zukunft aufgestellt, wenn BIM ab 2020 in Deutschland bei allen neu zu planenden öffentlichen Großprojekten eingesetzt werden soll.

Haben Sie Fragen zu BIM oder zu den Optigrün-Systemlösungen?
Dann besuchen Sie uns in Halle 4 Stand 4-129 auf der GaLaBau in Nürnberg!
Am Donnerstag den 13.09.2018 von 14:00 bis 16:00 Uhr findet auf unserem Messestand
eine BIM-Sprechstunde mit Vertretern der Firma BIMobject statt.

Über die Optigrün international AG

Optigrün ist einer der marktführenden Systemanbieter für Dach- und Bauwerksbegrünung in Europa. Neben dem Hauptsitz in Deutschland hat das Unternehmen Niederlassungen in Österreich, den Niederlanden, Frankreich, Polen, Tschechien und Großbritannien. Gemeinsam mit rund 120 Partnerunternehmen im Optigrün-Verbund, vielen weiteren GaLa-Bau-Betrieben und dem Baustoffhandel werden jährlich weltweit über 2,7 Mio. Quadratmeter Dachfläche begrünt. Die rund 80 Mitarbeiter setzen sich jeden Tag dafür ein, die Städte ein bisschen grüner und lebenswerter zu gestalten und dadurch den Einfluss des Menschen auf den Klimawandel auszugleichen.

Das Unternehmen aus Baden-Württemberg berät Architekten und Bauherren über die verschiedenen Varianten von Dachbegrünung, Regenwassermanagement und Absturzsicherung und bietet auch für außergewöhnliche Anforderungen die passende Lösung. Die Planung erfolgt für jedes Objekt individuell und nach dem aktuellen Stand der Technik unter Berücksichtigung der gültigen Normen und Richtlinien. Die Produkt- und Systemlösungen werden von Optigrün geliefert und durch geschulte GaLa-Bau-Betriebe vor Ort eingebaut und gepflegt. Das breitgefächerte Sortiment umfasst neben den Systemaufbauten für intensive und extensive Dachbegrünung sämtliche Produkte für ein komplettes Gründach, darunter das Geländersystem Skygard, Sun Root Solaraufständerungen, Mäander Drain- und WRB-Retentionselemente sowie Randelemente- und Pflanzgefäße aus Aluminium und Steinfaser.

Die partnerschaftlichen Kundenbeziehungen, die leidenschaftliche Serviceorientierung und die über 40-jährige Erfahrung spiegeln sich sowohl in der Qualität der Produkte als auch dem Know-How in der Beratung wieder. Das macht Optigrün zu einem besonders erfolgreichen Unternehmen in der Dachbegrünungsbranche.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Optigrün international AG
Am Birkenstock 15-19
72505 Krauchenwies-Göggingen
Telefon: +49 (7576) 772-0
Telefax: +49 (7576) 7722-99
http://www.optigruen.de

Ansprechpartner:
Sonja Alex
Pressekontakt
Telefon: +49 (7576) 772-152
Fax: +49 (7576) 7222-52
E-Mail: s.alex@optigruen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.