Meyle+Müller und Zerone besiegeln strategische Partnerschaft

Der für seine ausgeprägte Innovation und IT-Orientierung bekannte Mediendienstleister Meyle+Müller aus Pforzheim und die im Bereich High End-Visualisierung und kreative Postproduktion führende Zerone KG aus Hamburg werden künftig in den Leistungsfeldern Postproduktion, CGI (Computer Generated Imagery) und AR/VR (Augmented und Virtual Reality) kooperieren.

Die Zerone KG, die unter der Marke [zerone] auftritt, ist ab sofort eigenständiges Mitglied im Partnernetzwerk von Meyle+Müller. [zerone]-Geschäftsführer Tobias Aderhold führt das Unternehmen weiterhin als geschäftsführender Gesellschafter. Sein bisheriger Partner, [zerone]-Mitbegründer Stefan Thoss, möchte nach über 20 Jahren dem operativen Geschäft den Rücken kehren und sich anderen Aufgaben widmen. Er hat daher seinen 50 %-Gesellschaftsanteil an Meyle+Müller übertragen.

Meyle+Müller erweitert mit dieser Partnerschaft seine Expertise im Bereich hochwertigster, kreativer Visualisierung sowie High End-Postproduktion. [zerone] gewinnt durch die strategische Zusammenarbeit Zugang zum gesamten Leistungsportfolio sowie zum Partner- und Vertriebsnetz von Meyle+Müller und schafft sich so zusätzliche Wachstumsperspektiven. Darüber hinaus können künftig die zahlreichen Kunden von [zerone] im Süden Deutschlands von einem geplanten Standort „[zerone]-Süd“ in Pforzheim profitieren.


Die beiden CGI- und Postproduktions-Bereiche von [zerone] und Meyle+Müller werden wie bisher getrennt betrieben und sich in Zukunft durch eine noch schärfere Profilierung auszeichnen. Tobias Aderhold und Eugen Müller erläutern ihre Strategie: „Wir wollen uns fachlich austauschen und ergänzen und vor allem Zukunftsthemen gemeinsam angehen. Wir planen eine gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsabteilung, in der unsere Softwareentwickler, 3D-Artists und Kreativen mit großem Einsatz daran arbeiten, unsere Visionen in die Realität umzusetzen. Im operativen Tagesgeschäft werden wir weiterhin jeweils völlig eigenständig agieren. Kurz: Wir vereinen das Beste aus zwei Welten und erhalten die Identität beider Unternehmen.“

„Für [zerone] ist Meyle+Müller der perfekte Partner. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit! Gemeinsam werden wir uns mit unseren individuellen Stärken als großartiges Team am Markt positionieren und für unsere Kunden Vieles gemeinsam entwickeln und bewegen“, so [zerone]-Chef Tobias Aderhold. Eugen Müller, CEO von Meyle+Müller, ist begeistert von der Unternehmenskultur bei [zerone], deren Kreativität, Qualität und Perfektion. Sein Sohn Moritz Müller bringt es auf den Punkt: „Die Kunden wie auch die Mitarbeiter der beiden Unternehmen werden von dem gebündelten Know-how, der klaren Fokussierung der beiden Marken wie auch von der gemeinsamen Innovations- und Investitionskraft erheblich profitieren.“

Über [zerone]:

Gegründet 1997 ist [zerone] heute eine der führenden Postproduktionen weltweit. Durch seine kreative Ausrichtung arbeitet [zerone] sowohl mit Topfotografen als auch Kreativagenturen weit über deutsche Grenzen hinaus an der Konzeption und Umsetzung von Lead-Kampagnen, Verkaufsliteratur und Imagemotiven. Zu den Kunden zählen neben Unternehmen der Medienbranche und der Industrie nahezu alle internationalen Automobilhersteller. [zerone] hat seine Vorreiterrolle im Bereich CGI und Rendering-Technologie über die Jahre immer weiter ausgebaut und ist in den Bereichen Automotive-CGI, Full-CGI, Augmented und Virtual Reality sowie Realtime Rendering eines der innovativsten Unternehmen der Branche.

Über Meyle+Müller GmbH+Co.KG und ihr bestehendes Partnernetzwerk:

Meyle+Müller ist einer der führenden Medien-/IT-Dienstleister in Deutschland mit über 250 Mitarbeitern im In- und Ausland. Angeboten werden modernste Lösungen, Workflows und Systeme für die Omnichannel-Medienproduktion. Für die renommierten Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistung ist Meyle+Müller der kompetente Partner für Medienproduktion, Creative Services, Fotografie und CGI. Meyle+Müller verfügt zudem über besonderes Know-how in kostengünstiger Offshore-Produktion in mehreren Leistungsfeldern.

IT-Leistungen werden in dem 2015 ausgegliederten Tochterunternehmen apollon (80 Mitarbeiter, mehrere Standorte) erbracht – vor allem modernste Lösungen für alle Anforderungen aus den Bereichen PIM und MAM mit dem Kernprodukt Online Media Net (OMN).

Zum Unternehmensverbund gehört außerdem die 2017 als Partner hinzugewonnene Hanse Reprozentrum GmbH in Hamburg, die ihren Kunden das gesamte Spektrum ganzheitlicher Prepress- und Digitaldruck-Lösungen bietet – insbesondere auch in den Bereichen Verpackungsdesign und -produktion.

Über die Meyle+Müller GmbH+Co. KG

Über 320 hochqualifizierte Mitarbeiter, mehr als 100 Jahre Erfahrung, modernste Lösungen, Workflows und Systeme für die Omnichannel-Medienproduktion – das alles macht Meyle+Müller zu einem der größten, innovativsten und erfolgreichsten Mediendienstleister in Deutschland.

Von der Konzeption von Werbemitteln für Online und Print über perfekte Produktion und Umsetzung bis hin zum fertigen Medium bietet Meyle+Müller -Service aus einer Hand.

In den Bereichen IT Media und New Media bündelt das Tochterunternehmen apollon das Know-how für Online-Medien und- Vermarktung, um Kunden auch im E-Commerce noch schneller zum Erfolg zu führen.

Mit Online Media Net verfügt apollon über eine umfassende Softwarelösung, die die Werbemittelerstellung effizient und transparent macht.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Meyle+Müller GmbH+Co. KG
Maximilianstr. 104
75172 Pforzheim
Telefon: +49 (7231) 941-0
Telefax: +49 (7231) 941-299
http://www.meyle-mueller.de

Ansprechpartner:
Tobias Aderhold
[zerone]
Telefon: +49 (40) 46072-888
E-Mail: tobi@zerone-group.de
Wenke Wuhrer
Marketing
Telefon: +49 (7231) 941-127
Fax: +49 (7231) 941-299
E-Mail: wwuhrer@meyle-mueller.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.