Hebie startet Vertriebskooperation mit Airwings

Der namhafte Hersteller für gefederte Sattelstützen Airwings hat mit Hebie einen neuen  Vertriebspartner gefunden. Nachdem die Bielefelder bereits zu Beginn des Jahres den Zusammenschluss mit Tubus / Racktime verkündeten, bekommt das Markenportfolio somit ab sofort ein weiteres, interessantes Produktsegment.

Im Jahr 2016 wurde Airwings von Gründertochter Katharina Hillreiner übernommen. Mit ihr kommt  auch die vertriebliche Neuorientierung. Zum einen möchte sich die Unternehmensführerin mehr auf ihre Leidenschaften, der Entwicklung und Konstruktion von Produkten fokussieren, zum anderen kann die vertriebliche Aktivität durch den neuen Partner Hebie zusätzlich ausgeweitet werden. Die Unternehmen Airwings und Hebie verfolgen eine ähnliche Firmenphilosophie und so tragen nun die Ostwestfalen neben der Lagerleistung ebenfalls für die Bestellungen und den Versand, die Messeauftritte und das Werbematerial Sorge.

Die Vorteile der Sattelstützen von Airwings liegen klar auf der Hand: Kein Seitenspiel, unübertroffene Langlebigkeit und damit die höchste Qualität, die in diesem Marktsegment vorzufinden ist. Dabei wird stets die Maxime verfolgt das Fahrrad zu entlasten und gleichzeitig die fahrende Person optimal abzufedern. Zudem können die Bayern aus Hirtlbach eine Fertigungstiefe von nahezu 100 Prozent vorweisen – alle Produkte kommen aus dem gleichen Haus und werden dort in präzisier Handarbeit und mit den neuesten Maschinen gefertigt.


Interessierte sind gerne dazu eingeladen, auf der Eurobike den Gemeinschaftsstand (A2-111) von Hebie, Tubus, Racktime und Airwings zu besuchen und dort weitere Informationen und Einblicke in Sortimentsgestaltung und Abwicklung zu erhalten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HEBIE GmbH & Co. KG
Sandhagen 16
33617 Bielefeld
Telefon: +49 (521) 91419-0
Telefax: +49 (521) 9419-40
http://www.hebie.de

Ansprechpartner:
Jan Siekmann
Telefon: +49 (521) 91419-18
E-Mail: siekmann@hebie.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.