Brillantes Farbkonzept für Kunststoffprofile: Neue Farben bei Schüco AutomotiveFinish

Schüco hat seine Oberflächentechnologie Schüco AutomotiveFinish um vier weitere Trendfarben ergänzt. Mit den neuen Farbtönen Light Silver, Deep Bronze, Metallic Black und SAF-DB 703 Line, einem brillanten, optisch leicht strukturiertem Schiefergrau, reagiert das Unternehmen auf die Anforderungen des Marktes nach größerer Auswahl von Grau- und Brauntönen. Die Farbpalette von Schüco AutomotiveFinish besteht  aus zehn Metallic- und RAL-EFFECT-Farben zur Gestaltung des Innen- und Außenbereiches. Eine ausschließlich für die Raumgestaltung aus zwei Farben bestehende Innendesign-Kollektion vervollständigt das Sortiment. 

Mit der Oberflächentechnologie Schüco AutomotiveFinish ist es möglich, Kunststoffprofile mit den aus der Automobilindustrie bekannten und begehrten Metallicfarbtönen zu versehen. Bei gleichbleibender Farbtonstabilität wird ein Brillanzgrad erreicht, der in Verbindung mit sehr guter Scheuer-, Bewitterungs- und Chemikalienbeständigkeit hohen technischen Anforderungen genügt. Grundlage von Schüco AutomotiveFinish ist neben der farbgebenden Schicht auch eine für jede Farbe einzeln formulierte spezielle Deckschicht, die den Glanzgrad und die Oberflächenstruktur bestimmt. Wichtig für Verarbeiter: Fenster- und Türelemente einschließlich der Zubehörteile können Ton-in-Ton gebaut und geliefert werden.

Schüco AutomotiveFinish erfüllt neben ökonomischen auch ökologische Ansprüche: Ein umweltfreundlicher Herstellungsprozess bei niedrigem Energieverbrauch und geringem Abfallvolumen ermöglicht eine Lackbeschichtung der Profile ohne Lackierungsprozess. Umweltbeeinträchtigungen durch Abluft, Abwasser oder Sondermüll sind ausgeschlossen. Deshalb wurde die Technologieentwicklung von Schüco AutomotiveFinish durch die Deutsche Bundestiftung Umwelt (DBU) gefördert.


Die Farbpalette finden Interessenten unter www.schueco.de/automotivefinish

Über die SCHÜCO International KG

Schüco – Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden
Die Schüco International KG mit Sitz in Bielefeld entwickelt und vertreibt Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden. Mit weltweit über 4.750 Mitarbeitern arbeitet das Unternehmen daran, heute und in Zukunft Service- und Technologieführer der Branche zu sein. Neben ressourcenschonenden Produkten für Wohn- und Arbeitsgebäude bietet der Gebäudehüllenspezialist Beratung und digitale Lösungen für alle Phasen eines Bauprojektes – von der initialen Idee über die Planung und Fertigung bis hin zur Montage. 12.000 Verarbeiter, Planer, Architekten und Investoren arbeiten weltweit mit Schüco zusammen. Das Unternehmen ist in mehr als 80 Ländern aktiv und hat in 2016 einen Jahresumsatz von 1,460 Milliarden Euro erwirtschaftet. Weitere Informationen unter www.schueco.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SCHÜCO International KG
Karolinenstraße 1-15
33609 Bielefeld
Telefon: +49 (521) 78-30
Telefax: +49 (521) 7834-51
http://www.schueco.de

Ansprechpartner:
Ulrike Krüger
Referentin Public Relations
Telefon: +49 (521) 783-803
Fax: +49 (521) 783-950803
E-Mail: ukrueger@schueco.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.