SECUDOS revolutioniert den Netzwerk Appliance Markt – Neue Freiheiten für Systemhäuser und Endkunden

Die SECUDOS Proxmox Appliance vereint die Vorteile von Network Appliance Hardware (hohe Portdichte, hoher Datendurchsatz, schnelles Bussystem, geringer Energiebedarf, langfristige Verfügbarkeit, Langlebigkeit) mit den Freiheiten und Möglichkeiten der Open Source Servervirtualisierungslösung Proxmox aus Deutschland.

Was ist Proxmox?
Proxmox VE ist eine Debian-basierte Open-Source-Virtualisierungsplattform mit einer Webschnittstelle zum Ausführen und Verwalten virtueller Appliances. Proxmox kombiniert KVM und Container-basierte Virtualisierung und verwaltet virtuelle Maschinen, Container, Speicher, virtuelle Netzwerke und hochverfügbare Cluster über die zentrale Management-Schnittstelle.

Was ist scope7?
scope7 ist eine skalierbare Familie von Appliances, von der kleinsten, stromsparenden scope7-APU mit drei Ethernet Ports bis zur modular projektierbaren High End Plattform mit Gigabit Ports und Glasfasertechnik. Die Hardware der scope7 Appliances ist besonders auf ihre Anwendung spezialisiert. Die internen Bus-Systeme sind für einen hohen Datendurchsatz und VPN-Leistung ausgelegt. Crypto-Beschleuniger auf CPU-Ebene oder als unabhängige Hardware-Optionen steigern den Durchsatz erheblich. LCD-Displays und / oder LEDs bieten dem Anwender aktuelle Systeminformationen.


"Die SECUDOS GmbH feiert am 25. Juli 2017 Independence Day. Wieso Independence Day? Für die Kunden ist Independence Day, da mit der neuen scope7-4210 Proxmox, eine neue Ära in Sachen Freiheiten für Systemhäuser und Endkunden eingeleitet wird. User sind nicht mehr abhängig von bestimmten Herstellern, wodurch sich unerwartete Chancen eröffnen, mit dem das Geschäft durch Flexibilität, Innovation und Kompetenz erweitert werden kann.", erläutert Klaus Rehborn, Geschäftsführer der SECUDOS GmbH.

Die Komplettlösung kombiniert die Proxmox VE mit einer starken Gateway-Hardware. Die neue scope7 Appliance wird in einem attraktiven Preismodell angeboten und ist für Systemhäuser beim Distributor Landitec erhältlich. In ihrer ersten Ausbaustufe ist die scope7-4210 mit einem Intel® Xeon® E3v6, 32GB DDR4 RAM, einer 800GB Intel® server-grade SSD und einer 32GB mSATA SSD ausgestattet. Zusätzlich dazu hat das Gerät eine IPMI Karte verbaut.

Die Besonderheiten der neuen SECUDOS Appliance ist der von SECUDOS entwickelte Virtual Machine Installer (kurz: VMI). Dieser Installer verfügt über ein völlig autarkes System, dass es ermöglicht vorausgewählte und gefilterte VM-Images und Installationsdateien mit nur einem Klick zu installieren. Aktuell können Benutzer aus 10 vordefinierten Systemen wählen: CentOS, ECAS, Qiata, IPFire, OpenSUSE Leap, OPNsense, pfSense, Tine2.0, Ubuntu und Untangle. Weiterhin geeignet sind Applikationen belieber Hersteller, wenn dann der Hersteller auch Virtuelle Anwendungen wie KVM, VMware oder HyperV unterstützt.

Über die SECUDOS GmbH

Die SECUDOS GmbH ist führender Hersteller für Security Appliances. Das Team der heutigen SECUDOS GmbH hat seit 1996 Erfahrungen im Appliance Geschäft. Die langjährige Erfahrung und die uneingeschränkte Fokussierung auf das Security Appliance Geschäft haben SECUDOS zu einem führenden Technologie-Partner für viele Software-Unternehmen aus dem IT-Security Software Umfeld aufsteigen lassen. SECUDOS reduziert mit seinen auf Security-Anforderungen spezialisierten Appliances und einfachst anzuwendenden Technologien die Komplexität in IT-Security Projekten.

Mit einer Auswahl an speziellen Service- und Supportkonzepten, in denen teilweise Ersatzgeräte für den sofortigen Vor-Ort Austausch enthalten sind, ermöglicht es die SECUDOS GmbH Systemhäusern weltweit verteilte Projekte, bei möglichst geringen Ausfallzeiten der produktiven Systeme, von einem Ort aus zu managen.

Um ein Ersatzsystem innerhalb kürzester Zeit einsatzbereit zu machen und Projekt-Rollouts zu beschleunigen oder Software Up- und Downgrades durchzuführen, hat die SECUDOS GmbH die SDR-Technologie entwickelt. Mit der einfach anzuwendenden SDR-Technologie ist das Einspielen von Installationsimages (SDR-AppliPACKs) typischerweise innerhalb von 10 Minuten durchgeführt. Die Übernahme der Konfigurationsfiles ist bei den meisten Partner-Lösungen ebenfalls möglich.

Durch die direkt vor Ort befindlichen Ersatzgeräte und die Anwendung der SDR-Technologie ergeben sich für den Anwender immense zeitliche Vorteile, welche die Verfügbarkeit der eingesetzten Systeme deutlich erhöhen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SECUDOS GmbH
Südfeld 9C
59174 Kamen
Telefon: +49 (2307) 28505330
Telefax: +49 (2307) 28505331
http://www.secudos.de

Ansprechpartner:
SECUDOS GmbH
Telefon: +49 (2301) 949378-0
E-Mail: sales@secudos.com
Philipp Mesdag
Head of Marketing
Telefon: +49 (2301) 9493783
E-Mail: philipp@secudos.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.