Schlagwort: uniscon

Social Engineering: Fintechs im Fadenkreuz

Sind klassische Banken überholt? Fintechs, also Bezahldienste wie Paypal und Klarna oder Finanz-Startups wie N26, haben sich längst durchgesetzt und gehören für Millionen Deutsche zum Alltag. Durch ihre hohe Verbreitung finden allerdings auch Hacker diese Bezahldienste immer interessanter: Laut einer aktuellen Kaspersky-Studie nehmen sich Cyberkriminelle 2020 verstärkt Fintechs als Ziele […]

Von wegen „smart“: Wo hapert’s noch im IoT?

Einen Smart TV hat heute schon fast jeder im Haus: Das Fernsehgerät verbindet sich mit dem heimischen WLAN und bietet so neben dem TV-Programm auch noch praktische Apps zum Streamen und Einkaufen. Genau wie im Wohnzimmer fasst auch im industriellen Sektor das Internet der Dinge (IoT) Fuß: Zum Beispiel kommunizieren […]

eHealth: Nicht auf Kosten der Patientensicherheit

Bei der digitalen Gesundheit hinkt Deutschland im internationalen Vergleich gehörig hinterher. Laut einer Bertelsmann-Studie sind wir Vorletzter, nur Polen digitalisiert noch langsamer[1]. Experten führen verschiedene Gründe an. Unter anderem mangle es an einer sicheren Infrastruktur, die den rechtlichen Anforderungen gerecht wird. Wenn von Digitalisierung und eHealth die Rede ist, geht […]

sealed platform auf der Techweek: Mit starkem Partner durch die digitale Transformation

Die digitale Transformation ist im vollen Gange. Vor allem große Unternehmen sind hier Vorreiter: Laut KfW-Unternehmensbefragung haben mehr als 90 Prozent der großen Unternehmen in den nächsten zwei Jahren Digitalisierungsmaßnahmen fest eingeplant. Allerdings sehen sich Unternehmen auf dem Weg zur Digitalisierung mit Compliance-Herausforderungen konfrontiert – manche mit besonders strengen Anforderungen […]

Eine Cloud für Payment-Services und Regtechs: uniscon auf der it-sa 2019

Wie kann eine technische Cloud-Lösung RegTech-Compliance erleichtern? Das demonstrierte Dr. Hubert Jäger, CTO und Mitgründer der Münchner TÜV SÜD-Tochter Uniscon GmbH, am heutigen Mittwoch auf der IT-Security-Messe it-sa 2019 in Nürnberg. Kaum eine andere Branche ist so stark reguliert wie die Finanzindustrie: Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung sehen sich Banken […]

uniscon @ Cloud Expo Singapur: Mit deutscher Technologie sicher durch die digitale Transformation

Singapur ist Vorreiter der Digitalisierung: Während andere Länder sich schwertun, die digitale Transformation zu meistern, ist der asiatische Stadtstaat dank umfangreicher Regierungsmaßnahmen hier weiter als seine Nachbarn. Trotzdem gibt es für Unternehmen, Behörden und alle anderen Anbieter kritischer Infrastrukturen auch heute noch so manche digitale Hürde zu meistern. Eine davon […]

Uniscon auf der it-sa 2019 in Nürnberg

Vom 08. bis zum 10. Oktober findet in Nürnberg wieder die it-sa, Europas führende Fachmesse für IT-Sicherheit, statt. Mit dabei ist die Uniscon GmbH, Anbieter von hochsicheren Cloud-Lösungen für den gesetzeskonformen Datenverkehr und seit 2017 Teil der TÜV-SÜD Gruppe. Den diesjährigen Schwerpunkt legen die Cloud Security-Experten von Uniscon auf die […]

Zehn Jahre Uniscon – Innovative Technologie für hochsichere Cloud-Nutzung

Die Uniscon GmbH, Expertin für Cloud-Anwendungen und Lösungen, die einen sicheren und gesetzeskonformen Datenverkehr gewährleisten, feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Seit 2017 gehört das Unternehmen zur TÜV-SÜD Gruppe und ist dort Teil der Digitalisierungsstrategie. Die Lösungen von Uniscon kommen bei zahlreichen Organisationen zum Einsatz, in denen schützenswerte Daten ausgetauscht werden, wie […]

Personaldaten in den Datenraum? Das müssen Vorstände beim Datenschutz beachten

In deutschen Unternehmen gibt es einen Bereich, in dem Datenverarbeitung immer gleichbedeutend mit der Verarbeitung personenbezogener Daten ist: Human Resources. Denn Personaldaten haben definitionsgemäß stets einen Personenbezug und weisen damit in den meisten Fällen einen erhöhten Schutzbedarf auf. Personaldaten: DSGVO diktiert die Regeln Selbstverständlich sind personenbezogene Daten nicht erst seit […]

Vier Wände, Daten, Dach: Datenschutz in der Immobilienbranche

Mehr als 800 Millionen Datensätze mit vertraulichen Informationen lagen bis vor wenigen Wochen offen auf der Webseite eines US-amerikanischen Immobiliendienstleisters vor[1]. Darunter: Sozialversicherungsnummern und Kontoauszüge von Kunden sowie firmeninterne Dokumente. Ein Fiasko, und ein vermeidbares noch dazu. So etwas kann in Deutschland nicht passieren – oder? „Immobilienfirmen erhalten Unmengen von […]