Schlagwort: malata

W&H präsentiert neue Technologien für die Dentalwelt

Auf der Internationalen Dental-Schau (kurz: IDS) sorgt Technologieführer W&H für Faszination in der dentalen Community: mit zukunftsweisenden Vernetzungen via ioDent®, einer neuen Generation an innovativen Produkten und völlig neuen Konzepten für behandlungsunterstützende Workflows. Und das alles unter dem Dach eines strahlend neuen Markenauftritts – so unterstreicht der Hightechentwickler aus Salzburg […]

Spürnasenecken im Land Salzburg verdoppelt

Meilenstein für die Spürnasenecke und deren Hauptsponsor W&H: Gemeinsam mit Partnern wie dem Land Salzburg und der WKS wurden innerhalb der letzten 18 Monate 30 neue Forscherecken in Kindergärten aller Salzburger Bezirke installiert und die Anzahl damit verdoppelt. Rund 3.000 Kinder können hier ihren Forscherdrang ausleben und entwickeln. „Wie bewegt […]

W&H Med – High-End-Lösungen für die Medizinbranche

Das Produktangebot von W&H umfasst „More than you expect“: Mit der Marke „W&H Med“ bietet das Unternehmen High-End-Lösungen für die Medizinbranche. Kunden profitieren vom umfassenden Know-how in den Bereichen Sterilisation und Chirurgie. W&H-Produkte begeistern Anwender auf der ganzen Welt. Das einzigartige Know-how aus dem Dentalsektor setzt W&H nun auch gezielt […]

60 Jahre Familienunternehmen – W&H feiert großes Jubiläum

Am 7. Dezember feierte W&H sein 60-Jahr-Jubiläum mit einer großen Gala im Kongresshaus Salzburg gemeinsam mit mehr als 900 Mitarbeitern und deren Partnern sowie Ehrengästen aus Politik und Industrie. W&H wurde 1890 in Berlin gegründet und ging 1958 in den Besitz der Familie Malata über. Heute ist W&H weltweit tätig […]

W&H stellt zum dritten Mal in Folge den Staatsmeister im CNC-Drehen

Im Kräftemessen der besten CNC-Zerspanungstechniker Österreichs auf der Berufs-Info-Messe im Messezentrum Salzburg (BIM) konnte W&H erneut seine Stärke beweisen. Nach drei spannenden Wettkampftagen stand fest: Der Staatsmeistertitel im CNC-Drehen geht erneut an W&H. Möglich machte dies der junge Zerspanungstechniker Alexander Absmann. Der 19-jährige W&H-Mitarbeiter überzeugte mit fachlichem Können und hoher […]

W&H spendet zahnärztliche Produkte für höchstgelegene Dentalklinik der Welt

Eine Zahnbehandlung im nepalesischen Bergdorf Namche Bazar ist fast schon eine kleine Sensation. Auf 3.440 m Höhe befindet sich hier die höchstgelegene Dentalklinik der Welt. Nur über einen mehrtägigen Trekkingpfad oder einen kleinen Flugplatz erreichbar, gestaltet sich die Versorgung der Klinik mit wichtigen medizinischen Produkten und Geräten als äußerst schwierig. […]

W&H Dentalwerk gewinnt Staatspreis Innovation

Die Dentalturbine zählt zu den wichtigsten Instrumentarien des Zahnarztes. Alleine schon das Geräusch flößt vielen Patienten beim Betreten der Zahnarztpraxis Angst ein. Eine Lösung für dieses Problem ist der W&H Dentalwerk Bürmoos GmbH gelungen. Mit der neuen Dentalturbinengeneration Primea Advanced Air sind erstmals konstante Drehzahlen, eine um ca. 50 % […]

W&H unterstützt Helden im Alltag

Mit der neuen Imagekampagne „From a patient to a fan“ holt W&H Zahnärzte sowie Praxisangestellte vor den Vorhang. Sie sind die Helden des Alltags. Sie geben ihren Patienten Sicherheit sowie Vertrauen und das in jeder Behandlungssituation. Sie arbeiten mit hohem Engagement und zaubern immer wieder ein Lächeln in die Gesichter. Einfach, weil sie sich kümmern […]

W&H übernimmt schwedischen Spezialisten Osstell

Am 1. März 2018 gab W&H Geschäftsführer Dipl.-Ing. Peter Malata die 100-prozentige Übernahme des schwedischen Medizintechnikunternehmens Osstell AB bekannt. Damit setzt das österreichische Familienunternehmen W&H Dentalwerk Bürmoos GmbH seinen internationalen Wachstumskurs fort. Osstell wurde 1999 gegründet und ist auf die Entwicklung und Herstellung innovativer Dentallösungen für die Implantatstabilitätsmessung und Osseointegrationsüberwachung […]

„Kleiner Stich, große Tat“

Mit einer gelungenen Blutspendeaktion machte das W&H Dentalwerk Bürmoos am 8. Februar 2018 auf sich aufmerksam. Das Medizintechnikunternehmen rief seine Mitarbeiter zu einer freiwilligen Blutspende auf, um die medizinische Versorgung im Bundesland zu unterstützen. 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewiesen ihre Hilfsbereitschaft und stellten sich als freiwillige Spender zur Verfügung. „Über […]