Schlagwort: din

Vindur® TOP Sekundärluftkühlgerät mit thermischer Desinfektion

Die DIN 1946-4 und die VDI 6022 definieren die Hygieneanforderungen für personenbesetzte Räume neu. Sekundärluftkühlgeräte müssen mit zwei Filterstufen ausgestattet, gut zugänglich, einfach zu reinigen und zu warten sein. Das innovative Vindur Top® Sekundärluftkühlgerät von Weiss MediClean® erfüllt als erstes Gerät diese Anforderungen und bietet mit der thermischen Desinfektion eine […]

Mini-Photovoltaikanlage: Anschluss den Fachmann durchführen lassen

Es klingt verlockend: Die tragbare Solaranlage einfach an die Steckdose anschließen und dann auf Balkon oder Terrasse Sonnenstrom für den Elektrogrill oder die Musikanlage produzieren. Doch Betreiber solcher Geräte, die auch Stecker-Photovoltaik (PV) oder Plug&Play-PV genannt werden, bewegen sich in einer rechtlichen Grauzone. Denn wenn das Gerät mehr Strom als […]

Neue Variante erweitert Schüco Absturzsicherungssortiment für Kunststoff-Systeme

2017 hat Schüco für seine Kunststoff-Fenster neue Absturzsicherungen als Glas- und als Stangenvariante vorgestellt. Jetzt steht in der Kombination beider Lösungen eine weitere attraktive Elementvariante zur Verfügung, die ebenfalls als komplette Einheit mit Schüco Kunststoff-Fenstern geprüft ist. Die kombinierte Absturzsicherung mit Stange und Glas wird ebenso wie die beiden anderen […]

Top-Resultate durch effizienten Materialeinsatz

Remmers setzt bei der NordBau 2018 auf Nachhaltigkeit Halle 1, Stand Nr. 1235 – dort findet sich wie im Vorjahr der Anlaufpunkt für all jene Besucher, denen an der nachhaltigen Abdichtung, der professionellen Fassadensanierung und der ökologischen Schimmelbekämpfung gelegen ist. Anders gesagt: Dort präsentiert sich das Unternehmen Remmers im Rahmen […]

Neue DIN EN ISO 12944: Dünnere Beschichtungen auf feuerverzinktem Stahl möglich

Duplex-Systeme bestehen aus einer Feuerverzinkung und einer Beschichtung. Der wesentliche Vorteil von Duplex-Systemen ist die hohe Schutzdauer, die deutlich länger ist als die Summe der jeweiligen Einzelschutzdauer aus Verzinkung und Beschichtung. Erstmals trägt die Beschichtungsnorm DIN EN ISO 12944 der Langlebigkeit von feuerverzinktem Stahl ansatzweise Rechnung und ermöglicht um ein […]

Umfirmierung: Luxcontrol wird zu Tentacontrol

Luxcontrol GmbH firmiert ab sofort unter dem neuen Firmennamen Tentacontrol GmbH. Mit der Umfirmierung ist der Integrationsprozess der Luxcontrol GmbH in die Tentamus Gruppe abgeschlossen. Tentacontrol GmbH ist innerhalb der Tentamus Gruppe die erste nach der DIN EN ISO/IEC 17065:2013 akkreditierte Zertifizierungsstelle in den Bereichen landwirtschaftliche Erzeugung von Fleisch sowie […]

MAD100 VON P-DUKE: Neue Stromversorgungen für die Medizinaltechnik

Pewatron AG lanciert eine neue Baureihe von AC/DC-Medizinnetzteilen des renommierten Herstellers P-Duke – mit geregelter Ausgangsspannung von je nach Typ 12, 15, 18, 24, 28, 36 oder 48 V, doppeltem MOPP-Schutz und verstärkter Isolation zum Primärkreis (4000 VAC).  Sicherheit für Patienten und Bedienpersonal An medizinische elektrische Geräte werden besonders hohe […]

Versicherungscheck in Echtzeit für mehr Qualität in der Finanzberatung

Das Ziel der DIN 77230 ist, dass für den Privatkunden ein finanzielles Blutbild erstellt wird. Das heißt, dass aufgrund der jeweiligen Berufs- und Finanzsituation eindeutig Bedarfe ermittelt werden, die für die jeweiligen Kunden relevant und teilweise von existenzieller Bedeutung sind. Bei dieser Finanzanalyse geht der Blick regelmäßig auf die Themen […]

SmartDyeLivery neu bei medways

medways e.V. – der Branchenverband Medizintechnik/Biotechnologie freut sich über einen Neuzugang: Die SmartDyeLivery GmbH aus Jena entwickelt funktionalisierte Nanopartikel für medizinische Anwendungen. Innovative Nanopartikel, die im Körper selbst ihren Weg zum gewünschten Zielort finden und die verpackten Wirkstoffe nur dort kontrolliert freisetzen wo sie gebraucht werden – dafür steht SmartDyeLivery. […]

Tragfähig

Kaum ein anderer Mauerwerksbaustoff ist in Sachen Tragfähigkeit mit UNIKA Kalksandstein vergleichbar. Immerhin trägt ein üblicher Kalksandstein zwischen 40 und 100 t. Deshalb sind selbst schlanke, massive Wände aus UNIKA Kalksandstein hoch belastbar. Zudem ermöglicht UNIKA Kalksandstein größtmögliche Einsatzvielfalt aufgrund seiner hervorragenden Brand- und Schallschutzeigenschaften. Dank der hohen charakteristischen Druckfestigkeiten […]