Das besonders bienenfreundliche Gründach

„Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr.“ Dieses bekannte Zitat wird Albert Einstein zugeschrieben.

Richtig ist, dass unter allen Bestäubern die Honigbiene die größte ökologische Rolle spielt, da diese fast 80 Prozent aller Nutz- und Wildpflanzen bestäubt. Die übrigen 20 Prozent übernehmen Hummeln, Fliegen, Wildbienen, Schmetterlinge und andere Insekten.

Richtig ist auch, dass infolge des Klimawandels, abnehmender Pflanzenvielfalt durch Monokulturen und den Einsatz von Pflanzengiften ein starker Rückgang von Insekten generell und auch von Wild- und Honigbienen zu verzeichnen ist – schlussendlich mit fatalen Folgen auch für den Menschen.


Insekten benötigen artenreiche, blühende Grünflächen und diese können gerne auch auf dem Dach liegen. Vor allem die pflegearmen extensiven Gründächer haben große Bedeutung, da sie den Tier- und Pflanzenarten ungestörten Rückzugsraum bieten. Zusätzliche Elemente wie Sandlinsen, Totholz oder Nisthilfen fördern zudem gezielt die Artenvielfalt („ZinCo-Biodiversitäts-Gründach“).

Neu bietet ZinCo jetzt außerdem den „Systemaufbau Bienenweide“, der einen effektiven Beitrag zur Unterstützung der Bienenvölker beabsichtigt.

Die zu diesem Zweck speziell konzipierte Pflanzenmischung ist genau auf den Bedarf von Bienen abgestimmt und bietet ein vielseitiges sowie im Jahresverlauf besonders lang anhaltendes Nektar- und Pollenangebot. Die Blütezeit beginnt bereits im März mit Frühlings-Fingerkraut und Kaukasischer Gänsekresse und reicht dank Berg-Bohnenkraut bis in den späten Herbst. Insgesamt 24 nektarreiche und zeitversetzt blühende Pflanzenarten sind in der Pflanzenliste „Bienenweide“ zusammengestellt. Diese Arten sind allesamt für den exponierten Standort Dach geeignet und kommen mit einer Substratstärke von etwa 10 cm gut zurecht. Unter dem Substrat befinden sich Systemfilter, Dränageelement Floradrain FD 25 und Speicherschutzmatte. Dieser ZinCo-Systemaufbau sichert die dauerhafte Etablierung der bienenfreundlichen Bepflanzung.

Mit der „Bienenweide“ entstehen artenreiche Gründächer, die den Bienen viel Nahrung bieten und ein wunderschönes Pflanzenbild ergeben. Natürlich lassen sich auch bestehende Gründachfächen im Nachhinein mit Pflanzen aus der Liste „Bienenweide“ ergänzen und damit bienenfreundlicher gestalten.

Über die ZinCo GmbH

Die ZinCo GmbH bietet ausgereifte und dauerhaft sichere Systeme zur Dachbegrünung, zur Kombination der Dachbegrünung mit Solartechnik und Systeme zur Absturzsicherung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ZinCo GmbH
Lise-Meitner-Str. 2
72622 Nürtingen
Telefon: +49 (7022) 6003-0
Telefax: +49 (7022) 6003-100
http://www.zinco-greenroof.com

Ansprechpartner:
Pressekontakt
ZinCo GmbH
Telefon: +49 (7022) 6003-0
Fax: +49 (7022) 6003-100
E-Mail: info@zinco-greenroof.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.